Mittwoch, 14. November 2018

Der Pilzverein Einsiedeln lädt ein

bona-aestimare.ch mag Pilze
Bona mag bekanntlich Pilze und gutes Essen.
 
Am nächsten Wochenende findet in Einsiedeln die Veranstaltung "Hiesige choched Hiesigs" statt.

Samstag, 17. November 2018  von 11 - 19 Uhr

Sonntag,  18. November 2018  von 11 - 17 Uhr

Die Wetteraussichten sind gut und laden ein für einen Besuch an diesem Anlass im Abteihof des Kloster Einsiedeln.

Es warten viele Stände mit kulinarischen Entdeckungen auf die Besucher.

Mit dabei an diesem geselligen kulinarischen Anlass ist der   Pilzverein Einsiedeln


Fein Essen bona-aestimare.ch
Der Pilzverein wartet mit einem besonderen Angebot auf.

Für Geniesser und Pilzliebhaber gibt es die kleinen, unglaublich leckeren Pilzbratwürste mit einem speziellen Brötchen. Und weiteren Genuss bereiten auch die feinen Pilzschnitten auf Toast.

Natürlich alles mit regionalen feinen und geprüften Pilzen. Und frisch zubereitet.

Und wer noch einmal Pilze geniessen will, nimmt ein Säckchen mit getrockneten Pilzen mit nach Hause.

www.pilzverein-einsiedeln.ch

Dienstag, 13. November 2018

WWW: Domaine Le Galantin 2011 aus Bandol

Wein Frankreich bona-aestimare.ch
WWW = Wundervoller-Wow-Wein. Im September habe ich vor Ort in Bandol die Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 der Domaine Le Galantin verkostet. Alle gut.

Und heute Abend habe ich eine Flasche des 2011er gefunden. Der im Moment wohl Beste.

Domaine Le Galantin 2011 - Bandol AOC - Frankreich

Strahlendes dunkles Purpur, violett-schwarzer Kern. Das Bouquet offen, opulent gleich nach dem Öffnen der Flasche. Viel schwarze Beeren, reife Brombeeren, süsse exotische Gewürz, Lakritze, Rosmarin. Im Gaumen viel dichte Frucht. Wieder Brombeeren, Würze, gut eingebundene Tannine. Der Bandol ist enorm zugänglich und zeigt doch viel Reserve. Das ist Bandol in erster bester Trinkreife. Und wer warten mag wird belohnt. 18-18.5/BAP - jetzt bis 2025.

Weinselektionen by Bona aestimare

Sonntag, 11. November 2018

Entdeckung aus Bolgheri am Wine & Dine im Engel

Wein Bolgheri bona-aestimare.ch
Bolgheri - ein Zauberwort für Weinkenner und Liebhaber. Bolgheri - die Weinheimat von weltbekannten Weinen wie Guado al Tasso, Sassciaia, Ornellaia und dem wohl teuersten Tropfen der Region: Masseto.

Mehr zum Kult-Wein Masseto noch später.

In der Nachbarschaft dieser renommierten Produzenten gibt es eine kleine "Weinperle", das Weingut: Eucaliptus.


Bolgheri bona-aestimare.ch
Der sympathische junge Gutsbesitzer und Oenologe Dario di Vaira vinifiziert hier mit Engagement und grossem Können ausgezeichnete Weine.

Alle Weine in grosser Qualität und kleinen Mengen.

Bei den Weissweinen baut er einen Vermentino und einen Viognier an und aus. Beide beachtenswert.

Seine Rotweine sind der Bolgheri Rosso "Clarice" und der Bolgheri Superiore "Ville Rustiche".

Eucaliptus bona-aestimare.ch
Gut? Ach ja, wohl sehr gut bis absolut ausgezeichnet. Der "kleine" Clarice 2013 erhielt vom führenden italienischen Weinbewerter Gambero Rosso die stolze Auszeichnung von "2 Bicchiere".

Doch schon einmal auf Augenhöhe mit dem 20 mal teureren Masseto 2013, der auch 2 Gläser erhalten hat. . Und der Ville Rustiche 2010 wurde von Veronelli mit der Höchstauszeichnung von 3 Sternen geadelt. Complimenti, Dario!


Bolgheri bona-aestimare.ch
Am  Freitag, 7. Dezember 2018 geniessen Sie am Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von 19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgewählte Weine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit Eucaliptus . Limitierte Teilnehmerzahl.

Anmelden: Hotel Engel

Telefon   044 780 00 11       Mail   office @ engel-waedenswil.ch

Hier die weitern  Daten und Themen       Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 6. November 2018

"Let's celebrate" - Jubiläumskonzerte der Gospelsingers Einsiedeln

Gospelsingers www.bona-aestimare.ch
Zu den schönen Dingen im Leben gehört auch gute Musik ... und schöner Gesang.

Und Bona geht gern an gute Konzerte. Gleich zwei solche stehen im November an.

Die Gospelsingers Einsiedeln feiern Jubiläum!

Auch gleich doppelt. 20 Jahre Jahre Gospelchor -
10 Jahre Gospelsingers.

Und dazu gibt auch 2 Jubiläumskonzerte:

Samstag, 10 November 2018 um 17.00 Uhr
Ref. Kirchgemeindesaal Pfäffikon SZ
- mit anschliessendem Apéro


Sonntag, 11. November 2018 um 17.00 Uhr
Jugendkirche Einsiedeln
- mit anschliessendem Apéro


Die Gospelsingers haben ein reichhaltiges Programm mit vielen schönen, anregenden, stimmungsvollen Liedern einstudiert.

Freunde, das wird ein "Ohrenschmaus".

Hingehen, zuhören, geniessen - mitfeiern ... "Celebrate"!

Der Verein Gospelsingers Einsiedelns kann mit der Unterstützung von einer Reihe von Sponsoren diese Konzerte gestalten.

Bona aestimare freut sich, dieses Jahr einer der Sponsoren der Gospelsingers sein zu dürfen.

Und Du kannst nicht nur doppelt, sondern gleich dreifach profitieren.

Zwei beschwingte Konzerte der Gospelsingers und ein Gutschein von Bona aestimare zum Jubiläumskonzert.

Wir wünschen allen Besuchern einen frohen und beschwingten Konzertabend mit den Gospelsingers Einsiedeln.

Montag, 5. November 2018

Castelfeder - Chardonnay Burgum Novum Riserva ... wer warten mag wird belohnt!

Eine besondere Flasche von Castelfeder finde ich noch im Weinschrank.

Castelfeder - Chardonnay Riserva "Burgum Novum" 2010 - Alto Adige DOC - Italien

Castelfeder www.bona-aestimare.ch
Aufmachen. Ins grosse Burgunderglas. Die Farbe ein strahlendes, leuchtendes Goldgelb. Das Bouquet öffnet sich schnell. Wunderbare feine Röstnoten, ein Hauch Vanille, Butterscotch, florale Aromen, gelbe Äpfel. Sehr angenehm, vielschichtig. Im Gaum dicht, vollmundig. Ein wunderbarer Chardonnay mit exzellentem Holzausbau. Das ist gekonnt. Frucht und Holz in Harmonie. Ganz gut gelungen. 18.5+/20 BAP - jetzt bis 2023.

Der Wermutstropfen. Wahrscheinlich meine letzte Flasche. Und sie zeigt, dass gute Weissweine eben auch mit etwas Reife immer besser werden.

Der Chardonnay Riserva "Burgum Novum" wird nur in kleiner Menge von ein paar Tausend Flaschen gemacht.

Gerade angekommen ist der 2015er angekommen - Limitiert. Und auch für Geduldige geeignet.

Die Weine von Castelfeder in der Schweiz bei und Weinselektionen by Bona aestimare

Wieder einmal Gunst für die Kunst: wuhrmann-art.ch

Gunst für die Kunst

Wein Kunst Bona aestimare
Genuss - auch Kunst gehört dazu.

Heute wieder einmal ein Beitrag aus aktuellem Anlass:

Im November findet in der Kulturgarage Wädenswil eine Kunstausstellung statt.

Susanne Wuhrmann von Au zeigt wieder einmal einen Ausschnitt aus ihrem künstlerischen Schaffen in der Kulturgarage Wädenswil


Kunst Genuss Wein www.bona-aestimare.ch
Susanne setzt sich mit dem Aquarellmalen und verschiedenen Mischtechniken auseinander.

Ihre Bilder zeigen ganz verschiedene und vielfältige Facetten und Nuancen.

Mir gefallen besonders ihre schönen Landschafts- und Städtebilder gut.

Die Ausstellung von Wuhrmann-Art in der Kulturgarage an der Florhofstrasse 15
8820 Wädenswil ist geöffnet:


Wein Kunst Bona aestimare
Freitag       9. November 2018     17 - 20 Uhr
Samstag  10. November 2018      10 - 18 Uhr
Sonntag   11. November 2018      11 - 16 Uhr


Die Künstlerin Susanne Wuhrmann ist während diesen Zeiten auch persönlich anwesend.

Man kann sich im kühlen November durchaus auch einen "Augenschmaus" gönnen.

Wein- und Kunstgenuss by Bona aestimare

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Sich selber wieder einmal verwöhnen: Sociando Mallet 1998

Man gönnt sich ja sonst nichts. Feierabend. Und einfach verdient. Einfach wieder einmal ein Top Bordeaux aus dem Keller. Gönn ich mir.

Château Sociando Mallet 1998 - Haut-Médoc - Bordeaux - Frankreich

Bordeaux www.bona-aestiimare.ch
Ein wirklicher (Geheim)-Tipp. Sociando Mallet kannst Du fast blind kaufen.

Aber ... nur wenn Du Geduld hast. Nichts für die Ich-will-jetzt-aber-sofort-Generation!

Heute eine Flasche 20 Jahren nach der Ernte mit vielen Jahren Reife. Gut. Sehr gut. Und immer noch jung. In der Farbe ein dichtes, samtiges Rubinrot. Das Bouquet offen, dicht. Ein Bordeaux-Parfum. Im Gaumen vollmundige Frucht, die Tannine rund und das Holz gut eingebunden.

18.5/20 BAP - jetzt bis 2025.

Und einmal mehr: Bordeaux-Weine aus den Jahrgängen 1995 / 1996 /1998 sind jetzt einfach in einer ganz tollen Genussphase. Glücklich, wer diese im Keller hat.

Bordeaux und Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 30. Oktober 2018

Château Souaillon - ein beachtenswerter Chasselas

Château Souaillon
Chasselas kommt bei mir nicht so oft ins Glas.

Oft wird die in der Schweiz weit verbreitete Traube mit zu hohen Erträgen angebaut.

Das Resultat: dünne Weine mit zu hoher Säure. Nicht mein Ding. Aber es geht auch anders.

Kürzlich auf Château Souaillon genossen:


Château Souaillon - Azuris 2017 "Réserve du Trésorier" - AOC Neuchâtel - Schweiz

www.bona-aestimare.ch
Der Premiumwein des Gutsbesitzers Laurent de Coulon macht Freude. Da kommt ein toller Schweizer Wein ins Glas.

In der Farbe ein helles Gelb mit grünlichen Reflexen, jugendlich. Das Bouquet offen, frisch mit floralen Noten und fruchtigen Aromen. Die noch junge Wein zeigt eine Spritzigkeit, lebendige Frische. Im Gaumen wieder eine angenehme Frucht, rund und harmonisch. Ich werde den feinen Chasselas noch ein wenig ruhen lassen.

Eine gute Schweizer Weinempfehlung zum Genusspreis. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 29. Oktober 2018

Daniel Gazzar am 8. November 2018 in Zürich

Weinselektionen bona-aestimare.ch
Der Name Gazzar gehört in der Schweiz zu den grossen Namen für ausgezeichnete Weine und Bordeaux im Speziellen.

Daniel Gazzar ist mit seiner Firma  Daniel-Vins auf dem Schweizer Markt. Seine Degustationen fanden bisher vorwiegend in der Westschweiz in Lausanne statt.


Gazzar Weinselektionen bona-aestimare.ch
Nun kommt Daniel Gazzar das erste Mal mit seiner Degustation nach Zürich.


Zum Auftakt in der Deutschschweiz lädt Daniel Gazzar zu einer grossen Degustation am

Dienstag, 8. November 2018

von 16 - 20 Uhr


Papiersaal - Sihlcty

Kalanderplatz 1

8045 Zürich (Sihlcity)

Hier die Details zu Veranstaltung

Anmeldung

Weinselektionen by Bona aestimare

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Estones - Geheimtipp aus Montsant

Wein Montsant bona-aestimare.ch
Im April habe ich eine Weinreise in nach Montsant gemacht. Die DO Montsant umschliesst die etwas bekanntere Weinregion Priorat in Katalonien.

Während vier Tagen habe ich mir vor Ort ein Bild gemacht und dabei die Weine von rund zwanzig Bodegas probiert. Eine der Entdeckungen war das Boutique-Weingut Estones. Mit dem Besitzer Sergi habe ich die Rebberge mit zum Teil uralten Rebstöcken besucht. Und die Weine vor Ort degustiert. Sehr guter Eindruck. Nun kommen die Weine zu Hause in die zweite Degustation.

Wein bona-aestimare.ch
Estones - Petites Estones Blanc 2017 - Terra Alta DO - Catalunya - Spanien

Der Weisswein ist ein reinsortiger Garnatxa Blanca mit Ausbau im Stahltank. Der neueste Jahr im grossen Glas degustiert zeigt ein strahlendes Hellgelb. Das Bouquet mit etwas Wärme und Luft recht opulent. Da zeigen sich florale Noten, Akazien, gelbe Steinfrüchte, dezente Honignoten. Auch im Gaumen frisch mit gelben Steinfrüchten. Ein runder, frischer Wein mit einer stützenden Säure.

Eine nicht ganz alltägliche Rebsorte und gut gemacht. 17-17.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Weinclub gute-weine.ch
Estones - Petites Estones Negre 2017 - Montsant DO - Catalunya - Spanien

Der Petites Estones wird aus 50% Garnatxa und 50% Samso, wie der Carignan in Montsant genannt wird - assembliert. Der Ausbau erfolgt während 7 Monaten im Barrique.

Die Farbe zeigt ein jugendliches Purpurrot mit violetten Reflexen. Das Bouquet schön offen, viel Frucht, rote Johannisbeeren, Cassis, reife Himbeeren, Walderdbeeren, ein Hauch Schokolade, süsse Gewürznoten. Der junge Wein verströmt ein opulentes Beerenspiel. Im Gaumen wieder viel Frucht, unglaublich viele rote und schwarze Beeren, Cassis, schwarzer Holunder. Angenehme Fruchtsüsse. Die Tannine und das Holz gut eingebunden mit einer stützenden frischen Säure. Der Wein ist noch frisch auf der Flasche und noch sehr jung. Etwas Flaschenreife wird ihm guttun. Das ist eine schöne Entdeckung. 17.5+/20 BAP - jetzt bis 2022.

Wein bona-aestimare.ch
Estones - Estones GS 2014 - Montsant DO - Catalunya - Spanien

Der Estones GS  ist aus 70% Garnatxa und 30% Samso komponiert und wird währende 14 Monaten im Barrique ausgebaut. Die Farbe mit einem dichten, dunklen Purpurrot. Das Bouquet mit samtig, dichten Aromen von schwarzem Holunder, Cassis, Lakritze, warme Herbstnoten, etwas Stroh, Heu und Tabak. Im Gaumen vollmundig mit viel Extrakt. Wieder schwarzer Holunder, Cassis, Lakritze, Pflaumen, schwarze Kirschen und feinpfeffrige, würzige Noten. Ein toller Wein, der Luft und ein grosses Glas braucht. 18/20 BAP - jetzt bis 2021.

Der Petites Estones Negre ist am Samstag und Sonntag, 27./28. Oktober 2018 in der Degustation im Hotel Engel zum Probieren. Einladung und Details auf: www.bona-aestimare.ch

Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 22. Oktober 2018

Ein wenig müde: Nenin 1989

Ein Top-Jahrgang, ein gutes Château. Und? Heute im Glas:

bona-aestimare.ch
Château Nenin 1989 - Pomerol AOC - Bordeaux - Frankreich

Der Zapfen weich durchtränkt. Da hilft wieder einmal mehr nur "The Durand". Der Wein im ersten Moment enttäuschend, trocken, stahlig. Aber ich kenne den Nenin. Der braucht ein wenig Luft. Und nach einer halben Stunde öffnet er sich. Ein Purpurrot mit leichten Reifenoten. Die Nase zeigt reife Bordeaux-Noten. Nichts für Fruchttrinker. Aber für Bordeaux-Liebhaber durchaus geeignet. Auch im Gaumen mit reifer Frucht, feinkörnigen Tanninen. Schön, angenehm. Kurz im Abgang. Kein grosser Wein, aber ein kleines Alltags-Bordeaux-Erlebnis. 16.5/20 BAP - austrinken.

Bordeaux 2006 und Weinselektionen by Bona aestimare

Sonntag, 21. Oktober 2018

Ribera del Duero - Capote - Limited Edition

Passt. Spanisch. Violett, pink. Und ein Stierkämpfer auf dem Etikett. Der Name Capote - der Name des Umhangs der Stierkämpfer. Und was zeigt sich da für ein Spanier im Glas?

Capote 2015 - Ribera del Duero - Spanien

Ribera del Duero bona-aestimare.ch
Aus der Trendregion Ribera del Duero aus sehr hohen Rebbergen kommt der reinsortige Tempranillo.

In der Farbe violett-purpur mit fast schwarzem Kern. Der Wein ist jung und braucht Luft. Das Bouquet öffnet sich und verströmt schwarze Beeren, Pflaumen, schwarze Kirschen, schwarzpfeffrige Noten, Tabak. Im Gaumen ist der Wein kräftig im Antrunk, vollmundig, wieder mit viel angenehmem Fruchtextrakt, dunkelrote Rosen und würzigen Noten von rotem Pfeffer. Die Tannine sind präsent und gut eingebunden. Die Säure macht den kräftig, eleganten Wein frisch. Durchaus sehr gut gelungen und gut im Preis. 17.5-18/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2023.

Ein sehr guter Ribera del Duero für einen genussvollen Preis. Limited Edition - Kleinproduktion von nur 1500 Flaschen.

Probieren an der Degustation im Hotel Engel am 27./28. Oktober 2018 und im Restaurant Rösslipost am 31. Oktober 2018 - Details auf    www.bona-aestimare.ch

Weinselektionen by Bona aestimare

Sonntag, 14. Oktober 2018

Bolgheri - Dario di Vaira von Eucaliptus zu Gast bei Bona aestimare

Wein Bolgheri bona-aestimare.ch
Der sympathische, engagierte und talentierte Weingutsbesitzer und Oenologe Dario di Vaira vom Weingut Eucaliptus aus Bolgheri kommt zu Bona auf Besuch.

In der Nachbarschaft der weltberühmten Weingüter wie Ornellaia und Guado al Tasso liegt Eucaliptus. In den angrenzenden Rebbergen baut auch kein Geringerer als Angelo Gaja seine Weine von Ca' Marcanda an.


Eucaliptus bona-aestimare.ch
Vom gleichen Terroir kommen die bemerkenswerten Weissweine und die hervorragenden Rotweine von Eucaliptus.

Mehr über Daria di Vaira, sein Weingut Eucaliptus und die von Gambero Rosso und Veronelli ausgezeichneten Weine findest Du hier:

Weinclub Ybrig - Eucaliptus aus Bolgheri

Und Dario di Vaira ist als Gast bei Bona aestimare für Degustationen.

Und Du bist herzlich eingeladen: 

Restaurant Rösslipost
in Unteriberg


Freitag, 26. Oktober 2018 - 17.00 - 19.00 Uhr - Degustation Eucaliptus mit Dario di Vaira


Hotel Engel Wädenswil - freie Degustation viele Top Weine und Eucaliptus

Dario di Vaira ist am Samstag an der Degustation und am Gourmet Wine & Dine.

Samstag, 27. Oktober 2018 von 13.00 -18.30 Uhr

Sonntag, 28. Oktober 2018 von 11.00 - 17 Uhr

Für das Gourmet Wine & Dine mit Dario di Vaira und Eucaliptus vom Samstag, 27. Oktober 2018 sind nur noch 2 Plätze frei. Dabei sein - geniessen: Anmelden.

Die Details zu den Veranstaltungen und die Gutscheine für die Degustation findest Du auf:

www.bona-aestimare.ch

Freitag, 12. Oktober 2018

Jetzt wird es wild! Ausgezeichnete Weine zu Wildgerichten

Hotel Engel  bona-aestimare.ch
Himmlische Weine im Engel  -  das Wine & Dine Erlebnis immer am ersten Freitag im Monat im Hotel Engel Wädenswil.

Nach den gelungen "Gourmet-Weinreisen" im September ins Languedoc und im Oktober nach Portugal gibt es diesmal einen Themenabend mit Wildgerichten.

Valpolicella bona-aestimare.ch
Und dazu natürlich ausgezeichnete und passende Weine.

Die "Weinreise" im November führt uns durch verschiedene Regionen von Norditalien. Wir machen Station im Südtirol, im Prosecco Gebiet und im Valpolicella mit den welberühmten Weinen Ripasso und Amarone.

Am  Freitag, 2. November 2018 geniessen Sie am Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von 19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgewählte Weine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.
Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend. Limitierte Teilnehmerzahl.

Anmelden: Hotel Engel    Telefon   044 780 00 11       Mail   office @ engel-waedenswil.ch


Wine & Dine Engel
Und hier noch das ausgezeichnete Menu aus der Küche des

Hotel Restaurant Engel

Essen vom Feinsten begleitet von ausgezeichneten Weinen zu Wildgerichten.


Hier die weitern  Daten und Themen



Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Gault Millau - das Restaurant Rösslipost Unteriberg unter den besten 850 Restaurants der Schweiz

Rösslipost bona-aestimare.ch
Bona speist und tafelt gern gut. Nein, nicht gut. Eigentlich nur sehr gut.

Darum besuche ich immer wieder das Restaurant Rösslipost in Unteriberg.

Auch mit dem Weinclub Ybrig bin ich regelmässig da zu Gast in unserem Vereinslokal

Gastgeber Istvan Molnar hat als Gastgeber das Restaurant Rösslipost anfang dieses Jahres übernommen. Zusammen mit dem sympathischen und talentierten Küchenchef Roland Toth werden hier feinste Menues kreiert. Roland Toth ist engangiert und kocht mit grossem Können feinste Kreationen.

Weinclub bona-aestimare.ch
Dass Istvan und Roland als neue Gastronomen den Eintrag in den renommierten Gault Millau Führer geschafft haben freut mich sehr. Ehrlich gesagt, mehr als verdient. Ein Grund zum Strahlen für Beiden. Gratulation!

Das Restaurant Rösslipost wird ausgezeichnet und gehört zu den besten 850 Restaurants der Schweiz.

Einen Vorgeschmack auf das Gault Millau Menu hatte ich schon im Mai am Bordeaux-Abend erlebt - auch mit einem fantastischen, zarten Rib-Eye Steak.


Mehr zum Thema - Weinclub: Fine Wine & Dine

Weinselektionen by Bona aestimare

Sonntag, 7. Oktober 2018

Nebbiolo von Erbaluna - fein und schön entwickelt

Nebbiolo Piemont bona-aestimare.ch
Nebbiolo will reifen. Die Flasche von Erbaluna lag jetzt ein paar Jahre im Keller. Wieder einmal probieren?

Erbaluna - Langhe Nebbiolo DOC 2011 - Piemont - Italien

Der biologisch zertifizierte Wein zeigt ein helles Rubinrot mit ersten Reifeanzeichen. Helle Ränder. Das Bouquet vielschichtig. Florale Noten, Rosen, Herbstanoten mit Laub, Tabak, Unterholz. Der Nebbiolo braucht ein wenig Luft und entwickelt sich. Im Gaumen viel Frucht, eine tolle Struktur mit gut eingebundenem Holz. Die Tannine präsent, die Säure frisch. Ein fülliger und gefälliger Nebbiolo, der jetzt Freude macht und noch ein paar Jahre Potenzial hat. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2023.

Weine aus dem Piemont und Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 1. Oktober 2018

Domaine Guizard - La Treille der zweite Streich

Domaine Guizard Bio
Der zweite Jahrgang des Weissweins "La Treille" 2017 von der Domaine Guizard aus dem Languedoc im Genusstest.

Der 2017er neu ist neu mit rund 60% Vermentino und 40% Roussanne assembliert und nach einem gekonnten Ausbau im Barrique kürzlich in die Flasche abgefüllt.

Viel Schmelz, dicht, rund, harmonisch. Da kommt einmal mehr ein ausgezeichneter Esswein ins Glas.

Der La Treille - in Kleinproduktion - ist am Anfang der Trinkreife und mit ein paar Jahren Potenzial.

Grosser Genuss und

18+/20 BAP -

jetzt bis 2023.

Der volle Weisswein ist biologisch angebaut und zertifiziert.


Die Weine der Domaine Guizard in der Schweiz bei und Weinselektionen by Bona aestimare

Samstag, 29. September 2018

Ein Stück Weingeschichte: Mannucci Droandi

Mannucci Droandi
Mit Genuss und ein wenig Wehmut geht ein Stück Weingeschichte geht zu Ende.

Am letzten Freitag im Weinclub Ybrig der Abend mit autochthonen Rebsorten.

Und mit dabei drei Weine von Mannucci Droandi aus der Toscana - alle biologisch zertifiziert.

Die Geschichte?

bona-aestimare.ch
Die ausgezeichneten Weine von Roberto Droandi von Mannucci Droandi habe ich im November 2009 entdeckt. Im Dezember habe ich Roberto vor Ort besucht und war wieder begeistert von seinem Schaffen. Einige kraftvolle Chianti und uralte authochthone Rebsorten in der Flasche. Roberto hat diese wieder zum Leben erweckt und je Sorte damals weniger als 1000 Flaschen abgefüllt. So gut, dass Gambero Rosso dafür auch schon einmal 2 Gläser verteilt hat. Bona hat die Qualität erkannt. Und einige der raren Flaschen erstanden und Anfang 2010 in den Keller gelegt. Und ruhen lassen. Immer wieder einmal eine Flasche probiert. Und am Freitag im Weinclub kamen praktisch die letzten Flaschen ins Glas.

Von den drei Weinen blieb je ein Rest übrig. Die Flaschen alle 30 Stunden offen. Und alle drei noch besser als am Vorabend. Diese Weine brauchen Luft. Viel Luft. Und sie haben alle noch enorm viel Reserven. Heute in der Nachdegustation:

Mannucci Droandi - Barsaglina 2007 - Toscana IGT - Italien
Nur 13° Volumen und einem dichten Granrot. Viel warme Frucht. Rund, angenehm mit gut eingebundenen, geschliffenen Tanninen. 18.5/20 BAP - jetzt bis 2025. Leider die allerletzten zwei Flaschen.

Mannucci Droandi - Pugnitello 2007 - Toscana IGT - Italien
Der reinsortige Pugnitello mit 13.5° zeigt ein dunkles Purpurrot mit violett schwarzem Kern. Viel Frucht mit schwarzbeerigen Noten, Tabak, Heu und Stroh. Die Tannine präsent und gut eingebunden. 18.5+/20 BAP - jetzt bis 2026. Abschied von den letzten zwei Flaschen.

Mannucci Droandi - Foglia Tonda 2007 - Toscana IGT - Italien
Der Foglia Tonda zeigt ein dichtes Purpurrot, jugendlich. Der Wein hat 14.5° und ist ein Kraftpaket. Die Tannine noch sehr kräftig, verlangen nach weiterer Reife oder einem Essbegleiter. 18.5-19/20 BAP - jetzt bis 2028. Wermutstropfen: noch vier Flaschen im Keller.

Toscana Bio-Wein Mannucci Droandi www.bona-aestimare.ch Weinclub
Die Weine von Mannucci Droandi alle immer in ausgezeichneter Qualität. Langstreckenläufer und für geduldige Geniesser.

Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 17. September 2018

Bordeaux 1995 - jetzt in toller Genussreife

Glücklich, wer gute 98er, 96er und 95er Bordeaux im Keller hat. Diese Jahrgänge sind wirklich gut gelungen und jetzt in einer optimalen Genussphase. Heute im Glas:

Bordeaux www.bona-aestimare.ch
Château La Grave à Pomerol 1995 - Pomerol AOC - Bordeaux - Frankreich

Ein dunkles Rubinrot mit hellem Rand, der eine schöne Merlot-Reife anzeigt. Der Wein mit einigem Depot. Den Wein einige Zeit aufrecht stehen lassen und vorsichtig dekantieren.

Im Bouquet zeigen sich schöne reife, warme Herbstnoten. Süssholz, Tabak, schöne Heu- und Strohnoten, reife schwarze Beeren. Im Gaumen eine angenehme Frucht mit guter Struktur und einer stützenden Säure. Der gereifte Bordeaux wirkt gereift und doch frisch. Wirklich schön zu geniessen. 17.5+/20 BAP - jetzt bis 2020.

Weinselektionen by und exzellente  Bordeaux 2006  bei  Bona aestimare

Sonntag, 9. September 2018

Alentejo - Charakterweine aus dem Süden Portugals

bona-aestimare.ch
Der Alentejo - portugiesisch für jenseits des Flusses Tejo - ist eine Region im Süden Portugals. Die Region hat eine Fläche von 26'931  km² mit einer Bevölkerung von 530'000.

Alentejo www.bona-aestimare.ch
Die sanft hügelige Alentejo-Ebene südlich und östlich von Lissabon erstreckt über einen Drittel Portugals. Die weitläufige Landschaft zeigt sich mit riesigen Getreide-feldern. Und hier wächst auch ein grosser Teil der portugiesischen Korkeichen.

Der Alentejo ist auch eine vielversprechende portugiesische Weinbauregion.

Wein Alentejo bona-aestimare.ch
Es werden viele autochthone Rebsorten, solche die eben praktisch nur in Portugal vorkommen.

Es werden Weissweine aus den Rebsorten Antao Vaz, Arinto und Roupeiro gekeltert.

Bei den Rotweinen finden wir interessante Weine aus Alfrocheiro, Trincadeira, Tinta Caiada, Alicante Bouchet, Aragonez.

Lernen Sie einige dieser Traubensorten und ein paar der ausgezeichneten Weine Portugals kennen.

Terras de Alter gute-weine.ch
Am Wine & Dine im Oktober Hotel Engel Wädenswil am   Freitag, 5. Oktober 2018 geniessen Sie von 19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und einige ausgesuchte Weine aus dem Alentejo. Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menü, Weine, Wasser und Kaffee. Limitierte Teilnehmerzahl.

Anmelden       Hotel Engel

Telefon   044 780 00 11       Mail   office @ engel-waedenswil.ch

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend. Das Wine & Dine Erlebnis findet immer am ersten Freitag des Monats statt. Hier die weitern  Daten und Themen

Engel Wine & Dine


Und hier noch das ausgezeichnete Menu aus der Küche des

Hotel Restaurant Engel

Essen vom Feinsten begleitet von ausgezeichneten Weinen
von Portugal aus dem Alentejo.



Weinselektionen by Bona aestimare

Samstag, 8. September 2018

Ausflug nach Bandol: eine tolle 2006er Weinreise

Wein Frankreich bona-aestimare.ch
Natürlich, Bandol - zweitälteste AOC Frankreichs - gehört mit seinen ausgezeichneten Weinen aus Mourvèdre immer wieder zu meinen Favoriten. Aber reifen müssen sie schon. Der Mourvèdre verlangt Reife, viele Jahre davon.

Das Weingebiet mit viel Sonne und tiefen Erträgen. Nebst der Hauptrebsorte Mourvèdre sind bei den Rotweinen Carignan, Grenache, Cinsault und Syrah in kleineren Anteilen zugelassen. Der Ausbau der Weine erfolgt meist über längere Zeit im grossen Holzfass.

www.gute-weine.ch
Ein Abend mit lieben Freunden und eine kleine Horizontale. Vier Mal Bandol AOC aus dem grossen Jahrgang - vermutlich in einer ersten Reife?

Domaine du Gros' Noré 2006 - Bandol AOC - Provence - Frankreich

Die Domaine du Gros' Noré assembliert den Rotwein aus rund 75% Mourvèdre, 10% Cinsault, 10% Grenache und 5% Carignan. Die Reblagen mit Südausrichtung bringen 15° in die Flasche. Kraftvoll, dicht, viel Brombeeren, schwarze Kirschen. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2023.

www.bona-aestimare.ch
Château de La Noblesse 2006 - Bandol AOC - Provence - Frankreich

Château de La Noblesse macht den Rotwein aus 95% Mouvèdre und 5% Grenache aus 40-jährigen Reben. Die Reblagen sind nach Osten ausgerichtet und daher etwas "kühler". Der Wein mit 13° angenehm balanciert. Der Slogan  "Noblesse Oblige" - da kommt ein vollmundiger, dichter, runder und eleganter Bandol ins Glas. Die Winzerin und Oenologien Agnès Gaussen füllt ihre Bandol in die etwas leichtere Variante der Bordeaux-Flaschen ab, dies aus ökologischen Gründen.

Toller Wein - gefällt immer wieder gut. 18+/20 - jetzt bis 2025.

www.gute-weine.ch
Château Jean-Pierre Gaussen - Longue Garde 2006 -
Bandol AOC - Provence - Frankreich


Das Nachbarweingut von Noblesse - Château Jean-Pierre Gaussen - hat im Jahr 2006 die Spezialcuvée Longue Garde gemacht. Der Rotwein wird aus 95% Mouvèdre und 5% Grenache ausgebaut. Der Wein mit viel Holz-, Harz und Teernoten, Fruchtextrakt mit Brombeeren, Pflaumen und Gewürzen zeigt sich viskos.

Ein dichter, vollmundiger grosser Bandol, der noch viele Jahre reifen mag. Tolle Länge. 18-18.5/20 BAP - jetzt bis 2025.

www.bona-aestimare.ch
Domaine Le Galantin -
Longue Garde 2006 -
Bandol AOC - Provence - Frankreich


Der Longue-Garde der Domaine Le Galantin wurde mit 98% Mouvèdre und 2% Grenache gemacht. Die Rebstöcke sind vierzig Jahre alt und geernet wird von Hand mit sehr niedrigen Erträgen. Le Galantin gehört immer wieder zu meinen Lieblingsweinen. Ein schönes Granatrot mit helleren Reifezeichen. Der Wein enorm dicht, ausgewogen, rund. Da stimmt die Balance, die Aromen, die Frucht. Schöne reife Brombeeren, dunkle Schokolade und Kaffeenoten. Grosser Wein, der viel Freude macht. 19/20 BAP - jetzt bis 2025.

Eine schöne Selektion von sehr guten Bandol-Weinen. Alle schön in einer schönen Genussphase und die werden noch feiner mit der Flaschenlagerung. Bandol - ist toll!

Weine aus Frankreich bei und Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 5. September 2018

Schon lange nicht mehr gehabt: Bergerac

Ein Geschenk von lieben Freunden. Bergerac - schon lange nicht mehr im Glas gehabt.

Bergerac, die Region unweit von Bordeaux geniesst nicht die gleiche Berühmtheit und steht wohl etwas im Schatten einer der weltweit wichtigsten Weinbaugebiete. Und doch haben genau die wenig bekannten Gebiete immer wieder interessante Trouvaillen zu bieten. Ich bin gespannt.

Heute im Glas von der Domaine de l'Ancienne Cure:

Wein Frankreich bona-aestimare.ch
Domaine de l'Ancienne Cure - L'Abbaye Rouge 2015 - Bergerac AOC - Frankreich

Der biologisch angebaute und zertifizierte Wein ist eine Assemblage aus 65% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon und 15% Malbec. Der Wein wird in Barriques ausgebaut. 20% ist neues Holz und 80% in Zweitbelegung.

Die Farbe ein dichtes, dunkles Purpurrot mit violett-schwarzem Kern. Im Bouquet viel Frucht, reife Brombeeren, Grafit, feinpfeffrige und rauchige Noten. Im Gaumen wieder fruchtig im Antrunk. Brombeeren, Pflaumen, würzig weisspfeffrige Noten. Mit Luft kommt der Malbec in den Vordergrund. Loorbeer, Cassis, Lakritze, Holdunder, Kräuter. Eine angenehme Fruchtsüsse mit Tiefe. Die Tannine sind recht fein geschliffen, brauchen aber noch Reife.

Wieder einmal zeigen die Franzosen, dass sie gute Weine machen.

Der Bergerac, ein genussvoller Wein mit viel Frucht, der noch ein wenig reifen darf. 17.5/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2022.

Gute Weine aus Frankreich und Weinselektionen by Bona aestimare