Samstag, 29. Dezember 2018

Der namenlose Grosse

Lange lag die Flasche im Weinkühlschrank. Diese Flasche ohne Etikette.

Ein Geschenk von meinem Freund Daniel von korkira.com.

Wir haben uns vor Jahren kennen gelernt und so kam es, dass Daniel zu Gast war im Weinclub Ybrig im Februar 2016 mit seinen kroatischen Weinen. Ein absolut gelungener Abend.

Und seit da kenne ich Plavac Mali und Dingac. So eigentlich Geheimtipps für Weinliebhaber. Und seit da weiss Daniel, dass ich diese Weine durchaus zu schätzen mag.

Bei einem Besuch gab er mir eine Flasche - eben diese unetikettierte - als Geschenk mit. Mit dabei nur der Hinweis: ein toller Wein.

Sozusagen eine Blinddegustation, als ich diese öffnete.

Die Farbe ein helles Rubinrot mit Reifenoten, hellen Granträndern. Der Wein kommt in die Karaffe und erhält Luft. Schöne süssliche Aromen von roten Beeren, florale Noten. Im Gaumen gereifte Fucht, Fruchtsüsse, durchaus mit Tiefgang. Trotz der scheinbaren Leichtigkeit zeigt der Wein noch viel Tannin. Der braucht ein Essen als Begleiter und die Lammkotletten mit Honig und Gewürzen bringen die perfekte Harmonie. 17.5-18/20 BAP - jetzt geniessen bis 2022.

Ach ja, der Zapfen verrät seine Herkunft: wahrscheinlich der Dingac aus Plavac Mali von Violic Jurica - eben aus Kroatien.

Mich nähme jetzt noch der Jahrgang wunder, Daniel.

Weinselektionen by Bona aestimare

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Ganz grosser Chardonnay - aus Curtefranca

Was für ein bombastisches Geschenk kommt da auf den Tisch.

Top Chardonnay bona-aestimare.ch
Schon die schwere, leicht übergrosse Flasche verspricht Grosses im Glas.

Ca' del Bosco - Duemilaotto - Curtefranca DOC 2008 - Italien

Im grossen Burgunderglas zeigt sich ein dichtes, strahlendendes und intensives Goldgelb. Im Bouquet ein wunderbares Aromenspiel. Da verströmen warme Chardonnay-Noten, Vanilleschoten von einem gekonnten Barrique-Ausbau, florale Aromen von weissen Blüten, Akazie. Im Gaumen vollmundig, füllig, cremig, rund. Auch da wieder Schmelz und Butterscotch-Aromen von einem sehr gelungenen Ausbau im Barrique. Ganz viel Genuss und langer Abgang. Dieser zehnjährige Chardonnay zeigt sich in toller Form. Jetzt sehr schön zu geniessen und sicher noch ein paar Jahre Potenzial. 19-19.5/20 BAP - jetzt bis 2025.

Grosser Wein - grosser Dank an D!

Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 25. Dezember 2018

Der Winter ist da ... und ich geniesse "den Herbst"

Nach dem überzeugenden Auftritt der Weine von Herbstwein im Weinclub Ybrig im Juni 2018 habe ich von Holger Herbst die letzten Flaschen seines Pinot Barrique 2015 in den Keller gelegt.

Schweizer Wein bona-aestimare.ch
Eine davon kommt heute ins grosse Burgunderglas.

Herbst Wein - Pinot Noir Barrique 2015 - Kanton Zürich AOC - Schweiz

Und wieder einmal der genussvolle Beweis: gute Blauburgunder aus der Schweiz sind gut. Manchmal sogar Spitze und ihren Preis mehr als wert.

Da vereinen sich ein tolles Aromenspiel in der Nase mit einem harmonischen, fülligen, elegant trinkigen Wein. Ein grosser Pinot Noir mit perfekt eingebundenem Holz.

18.5-19/20 BAP - jetzt bis 2025.

Mein Wintertrost: da lagern einige Flaschen "Herbst" in meinem Keller.

Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 24. Dezember 2018

Calon Ségur 1988 - mausert sich hoch!

Manch eine Flasche lagert im Keller oder Weinkühlschrank. Und die eine oder andere wird immer wieder mit dem Blick ... na ja ... kommt dann schon einmal an die Reihe.... betrachtet.

Eine davon, viele Male angeschaut. Und heute im Glas:

Château Calon Ségur 1988 - Grand Cru Classé - Saint Estèphe AOC - Bordeaux - Frankreich

Bordeaux www.bona-aestimare.ch
Der Bordeaux - schon einmal dreissig Jahre alt. Ein guter "Name". Hochklassig. Aber ...?

Ich öffne die Flasche. Der Zapfen gut, einwandfrei. Die Farbe immer noch ein recht dichtes Granatrot, Purpur im Ansatz mit Rubinrändern, die eine erste Reife anzeigen. Auch das Bouquet zeigt Reifenoten, verhalten. Ich probiere den Wein im Spiegelau Bordeaux-Glas. Dünn, alt, flach. 16.5/20 BAP. Keine Referenz für einen Calon.

Ich schenke den Wein ins Riedel Chianti-Glas ein.
Ein alter Trick von mir mit reifen Bordeaux.

Zusammenpacken, ins kleine enge Glas. Und da passiert es auch diese Mal wieder. Der reife Bordeaux zeigt Muskeln, Kraft, Würze - Wow. Im Bouquet dieses unwiderstehliche Bordaux-Parfum eines reifen Weines. Im Gaumen viel gereifte Fruchtnoten, rund, harmonisch, dicht gewoben. Da käme ich nicht auf die Idee, dass es sich um einen 30-jährigen Wein handelt. Toll, würzig, dicht mit langem Abgang. Die Flasche leer .... doch, ein Bordeaux-Erlebnis, dieser Calon. 17.5-18/20 BAP.

Bordeaux und Weinselktionen by Bona aestimare

Sonntag, 16. Dezember 2018

Port & Dine im Engel Wädenswil am Freitag, 4. Januar 2019

Taylor Fonseca bona-aestimare.ch
Das neue Jahr mit einem schönen Abend begrüssen und schon Anfang Jahr wieder Gutes geniessen.

Das Wine & Dine Erlebnis im Engel Wädenswil im Januar 2019 steht unter dem Titel "Port & Dine". Wir machen einen Ausflug in den Norden von Portugal ins Douro-Tal.

Hier werden an steilen Hanglagen die Trauben für die zum Teil schon fast sagenhaften Portweine angebaut.

Fonseca Taylor bona-aestimare.ch
Portweine sind immer ein besonderes Erlebnis.

Portwein ist eine Spezialität und vielen nicht sehr bekannt. Dies zu entdecken lohnt sich.

Einige geniessen vielleicht ein Glas Port nach dem Essen.

Dass die weissen Portweine erfrischende Long-Drinks ergeben wissen die Wenigsten.

Und die Vielfalt der verschiedenen Portweine passen auch als Essensbegleiter ganz hervorragend zu auserlesenen Speisen. Das gibt äusserst genussvolle Kombinationen.

Fonseca Taylor bona-aestimare.ch
Am 4. Januar 2019 gibt es einige davon zu probieren.

Der Küchenchef des Hotel Engel Wädenswil hat wieder ein hervorragendes Menu kreiert.

Und dazu gibt es eine Auswahl von feinsten Portweinen von Fonseca und Taylor's.

Am  Freitag, 4. Januar 2019 geniessen Sie am
Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von
19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgezeichnete Portweine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit einer Reise in die Welt des Portweins. Limitierte Teilnehmerzahl.

Dabei sein - geniessen - Anmelden: Hotel Engel

Telefon   044 780 00 11       Mail   office @ engel-waedenswil.ch

Hier die weitern  Daten und Themen       Weinselektionen by Bona aestimare

Samstag, 15. Dezember 2018

Pinot Barrique 2015 von Peter Baur - gross!

Dass Pinot Noir eine Paradedisziplin von Peter Baur von baur-weine.ch ist wissen wir spätestens seit er 2013 Überraschungs-Schweizermeister geworden ist mit seinem Pinot Noir Grand Cru 2009.

Schweizer Wein  www.gute-weine.ch
Jedes Jahr probiere ich gerne und mit grossem Interesse seine Weine und insbesondere die Pinot Noir von Rafz. Und 2015 war ein durchaus grosser Jahrgang im Zürcher Weinland. Eine Flasche kommt in die Degustation:

Baur Weine - Pinot Noir Barrique 2015 - Zürcher AOC - Schweiz

Die Spätlese bringt ein enorm dichtes und dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen ins Glas. Die Farbe würde wohl kaum auf einen "Zürcher Landwein" schliessen lassen. Das Bouquet erst etwas verschlossen. Der Wein ist jung und braucht Luft. Kein burgundischer Pinot. Ein opulenter, fülliger Blauburgunder. Die Nase zeigt Aromen von schwarzen Kirschen, Heidelbeeren, würzige Nelkennoten. Im Gaumen wieder viel Fruchtextrakt, rote und schwarze Beeren, Würze, ein Hauch von Schokoladenoten. Dicht gewoben mit langem Abgang. Für mich ein grosser Wein. Und jung. Glücklich wer ein paar Flaschen davon hat. Und wer Geduld hat und liegen lassen kann. 18/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2025.

Weinselektionen by Bona aestimare

Dienstag, 11. Dezember 2018

Lachen und geniessen - ein stilvoll unterhaltsamer Gourmet-Abend

Balldini bona-aestimare.ch
"Perfect Dinner for Love" - Genuss, Lachen und Liebe passen bestens zusammen.

Diese Kombination macht Freude und bietet ein Fest für die Sinne.

Das kannst Du am Gourmet-Abend im Hotel Engel Wädenswil am Freitag, 15. März 2019 ab 18 Uhr erleben.

Es erwartet Dich ein köstlicher kulinarischer Abend - und eben noch mit anderen Zutaten.

Zwischen den Gängen gibt es ungezwungene Kabarett- und unterhaltsame Vortrags-Einlagen.

"Appetit auf Liebe, Sex und Leidenschaft" - Barbara Balldini, die bekannte erfolgreiche österreichische Kabarettistin und Sexpertin ist zu Gast und weiss blendend zu unterhalten.

Engel bona-aestimare.ch
Ein prickelnder kulinarischer Abend - ein wundervoller Anlass.

Das ausgezeichnete Menu findest Du hier:        Menu

Dabei sein - geniessen:   Hier geht es zur Reservation

P.S. Vielleicht auch eine Geschenkidee für den Mann oder die Frau, die schon alles haben.

Veranstalter: antonia management gmbh

Partner und Sponsoren: Schöner Blumenschmuck von ARTEFAKT und ausgezeichnete Qualitätsweine von Bona aestimare

Angeregte Unterhaltung, feines Essen ..... und Weinselektionen by Bona aestimare

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Grosser Chianti 2002!

Kennen wir doch: Chianti. Billigwein, Korbflasche, dünner säuriger Sangiovese. Leider gibt es zu viel davon.

Chianti Schweiz www.bona-aestimare.ch
Ich kenne das Weingut Santo Stefano in Greve in Chianti gut. Und ausgezeichnet sind immer wieder alle Weine dieses Weinguts.

Ganz in der Nähe liegt das Weingut Torracia di Presura. Von diesem habe ich im September 2016 habe ich eine Flasche nach Hause genommen.

Torracia di Presura - Chianti Classico Riserva DOCG 2002 "Il Tarocco" - Italien

Im Februar 2017 habe ich diese dann verkostet. Und Wow! Dazu der Degustationsbericht.

Und im Juni 2018 habe ich das Weingut besucht und mir noch einmal eine Flasche des 2002er geschnappt. Dem Degustationsbericht von 2017 gibt es eigentlich fast nichts hinzuzufügen. Ich gebe sogar 18.5-19/20 BAP - jetzt geniessen bis 2023. Ein tolles Chianti Erlebnis.

Gute Chianti und Weinselektionen by Bona aestimare

Montag, 3. Dezember 2018

Genussbiere aus der March: Siebner Bier von Kägi Bräu


Bona mag Wein. Klar. Könnte nicht anders ein.

Aber Bona trinkt ab und zu auch gerne ein Bier.

Aber nur spezielles Bier.

Wenn es denn gut ist auch zwei.

Von Kägi Bräu vielleicht auch drei.



Die Brauerei kägibräu.ch ist entstanden aus der Maturarbeit von Laurence Kägi. Der Vater Christoph Kägi stand dem Junior erst als Helfer zur Seite. Und gemeinsam entwickelten Vater und Sohn eine Leidenschaft für das Bierbrauen.

Und so entstand die Mikro-Brauerei Kägi Bräu.

Mittlerweile haben Christoph und Laurence mit viel Leidenschaft und bestem Hopfen und Malz ihre erste Palette von Spezialbieren gebraut und abgefüllt:

Roggen-Dattel-Bier, Weizenbier, Himbeer-Weizen, Festbier und natürlich in der Fabrik auch ein Fabrikbier.

Bei der Eröffnung der Mikro-Brauerei im Sommer dieses Jahres war Bona natürlich vor Ort mit dabei. Ehrensache und Genuss.

Für einmal Biere degustieren. Alle gut. Besonders gefallen haben mir das Festbier und das Fabrikbier.

Einige Flaschen der "Limited Edition" habe ich mitgenommen. Und genossen.

Besonders gefallen haben mir das Fabrikbier und das Festbier. Und weil Festtage sind habe ich mir das Festbier auch zu Gemüte geführt. Gut, sehr gut. Und empfehlenswert.

Wer ein besonderes Bier-Genusserlebnis will - hier ist die richtige Adresse: kägibräu.ch

Weinselektionen und feinster Genuss by Bona aestimare

Samstag, 1. Dezember 2018

Ausflug zum Biohof Brandegg am Samstag, 8. Dezember 2018

Bona mag Gutes. Ist hinlänglich bekannt.
Biohof Brandegg
Als ich zufällig die Einladung vom Biohof Brandegg für den "Hofverkauf im Advent" gesehen habe war die Entscheidung schnell gefällt. Da gehe ich hin.


Biohof Brandegg
Der Biohof in Egg am Etzel liegt auf 950 Meter über Meer idyllisch mit Sicht auf den Sihlsee und die Alpen.

Dani Kälin hat den Hof 2006 übernommen und führt diesen bereits in vierter Generation.


Der ganze Betrieb wird biologisch bewirtschaftet.

Und auf dem Biohof Brandegg werden Hochlandrinder gezüchtet und tier- und artgerecht gehalten.

Das Hochlandrind liefert einzigartiges Fleisch durch die extensive Fütterung und natürliche Aufzucht. Das Highland Beef ist ist gesund mit einem höheren Eiweiss- und tieferen Fettgehalt. Und eben aussergewöhnlich gut mit viel Geschmack.

Am Samstag, 8. Dezember 2018 lädt der Biohof Brandegg eben zum "Hofverkauf im Advent".

Im Hofladen wartet eine schöne Auswahl an Geschenk- und Weihnachtsartikel auf Dich. Aber nicht nur.

Eine Palette der hofeigenen Produkten ist da: Frisch eingetroffen sind auch die Bauernwürste, Salami, Cervelats und vieles mehr.

Ab 9 Uhr gibt es Kaffee und Gipfeli für die frühen Besucher.

Am Mittag ab 11.30 Uhr kannst Du ein Hochlandrind-Gulasch mit Brot geniessen.

Und passend zur winterlichen Jahreszeit gibt es auch ein feines Dessert: ein hausgemachtes Mandarinen- und Zitronen-Mousse verspricht viel Gaumenfreude.

Also - reservieren - hingehen. Staunen. Geniessen.

P.S. Ach ja ... und es gibt auch ein paar feine Bio-Weine zum Probieren.

Genuss und Weinselektionen by Bona aestimare