Freitag, 15. Februar 2019

Gletscherwein aus Resi

Wein Schweiz www.bona-aestimare.ch
Resi ist eine autochthone Traubensorte, welche vorwiegend noch im Wallis angebaut wird - in ganz kleinen Mengen. Die Rebsorte gilt als eine der prädestinierten hochalpinen Sorten.

Die St. Jodernkellerei baut diese in den "höchsten Rebbergen Europas" reinsortig an.

St. Jodern Kellerei - Resi 2017 - Wallis AOC - Schweiz

Die Farbe zeigt ein helles Blassgelb. Das Bouquet sehr einladend mit floralen Noten, Zitronenblüten, hellen Steinfrüchten. Da mag ich immer wieder schnuppern. Im Gaumen zeigt sich ein eigenwilliger und eigenständiger Weisswein. Resi - wohl schwer einzuordnen und zu vergleichen. Ein charaktervoller Tropfen mit rundem Antrunk und guter Säurestruktur. 17+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Danke Alex für diese interessante Spezialität.

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 14. Februar 2019

Sui Generis 2015 - voluminös fast wie ein Amarone


Die Weine von Chamlija - sprich Tschamlitscha - habe ich vor ein paar Jahren kennen gelernt. Den Sui Generis 2014 hatte ich kürzlich in der Degustation. Sehr gut. Und jetzt im Genusstest der neue Jahrgang.

Chamlija - Sui Generis 2015 - Istranca - Türkei

Chamlija Wein www.bona-aestimare.ch
Die hochklassige Bordeaux-Assemblage ist aus Cabernet Sauvignon,  Merlot und Cabernet Franc komponiert. Die Reben wachsen im Strandja Massif in Böden mit viel Quartz, Lehm und Kalk. Der Ausbau des Sui Generis 2015 erfolgte während 24 Monaten in französischen Eichenfässern.

Die Farbe mit einem ganz dunklen Purpurrot und fast schwarzem Kern. Das Bouquet zeigt viel Frucht, Cassis, Brombeeren, Pflaumen, würzig-süsse Gewürznoten, Tabak, Schokolade. Im Gaumen ist der Sui Generis 2015 voluminös, opulent, mundfüllend. Das ist reichhaltige Frucht mit schwarzen Beeren, feinpfeffrige Würze, schwarze Schokolade, Sauerkirschen. Trotz der Opulenz und Fruchtsüsse zeigt der füllige Rowein auch eine Frische. Mich erinnert er schon fast an einen Amarone. 18/20 BAP - jetzt geniessen bis 2027.


Der engagierte Gutsbesitzer und Gründer von Chamlija - Mustafa Camlica - kommt Ende März 2019 in die Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation


_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 13. Februar 2019

Ein Schweizer GAmarone - Exklusivität von Baur Weine

Da muss man zuerst einmal drauf kommen!

Baur Weine bona-aestimare.ch
Einen Wein im Amarone Stil mit Barrique-Ausbau - zu keltern ... und das im Zürcher Weinland.

Peter Baur von Baur Weine hat aus der eher wenig bekannten Rebsorte Gamaret eine Rarität gekeltert.

Gamaret ist eine Züchtung aus Gamay und Reichensteiner. Mit ihrer konzentrierten Frucht und würzigen Rasse durchaus für ein solches "Genuss-Experiment" geeignet.

Die sorgfältig ausgelesenen Gamaret-Trauben wurden in Holzkisten getrocknet - eben wie bei einem Amarone. Der Ausbau erfolgte während 28 Monaten im Barrique und der hochklassige Wein reifte noch einmal während 9 Monaten in der Flasche. Das Resultat?

Baur Weine - Réserve de Gamaret 2015 - Selection Rafz AOC - Schweiz

Baur Gamaret gute-weine.ch
Die Farbe zeigt ein dichtes, leuchtendes Purpurrot mit granatroten Rändern. Der füllige Wein hinterlässt schöne Kirchenfenster im Glas.

Das Bouquet enorm opulent und vielschichtig. Die warmen Fruchtnoten bringen Cassis, Holunder, Brombeeren, schwarze Kirschen. Florale Aromen mit viel dichten Veilchennoten. Dann zeigen sich vor allem die würzigen Komponenten mit Muskatnuss, Gewürznelken, Lakritze und Süssholz. Warme süsse Düfte mit etwas Vanille, schwarze Schokolade, ein Hauch von Kaminrauch. Dieser dichte Rotwein überrascht immer wieder mit neuen olfaktorischen Impressionen.

Wein Schweiz bona-aestimare.ch
Im Antrunk zeigt sich der Gamaret elegant,  sehr "ölig" und viskos, extrem vollmundig. Da ist eine grossartige angenehme Fruchtsüsse balanciert mit einer guten frischen Säurestruktur, dicht gewoben mit gut eingebundenem Holz. Wieder viel schwarzbeerige Frucht, süssliche und pfeffrige Gewürznoten. Ein tolles opulentes Elixir - macht grosse Freude.

Dieser "GAmarone" ist jung, durchaus zugänglich und geschmeidig. Unbedingt im grossen Glas geniessen. Dieser Wein bietet eine Vielfalt an Genussmöglichkeiten. Er passt zu einem Fleischgericht mit kräftiger Sauce und Fruchtkomponenten, zu Hartkäse, zum Dessert - ach ja - und einfach so zum Meditieren. 18.5+ bis 19/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025.

Kleinstproduktion von 320 Flaschen - wer eine oder ein paar davon will:

Nicht verzagen - Bona fragen!

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 12. Februar 2019

Fonseca Porto - Late Bottled Vintage 2012

Portwein Fonseca bona-aestimare.ch
Draussen kalt mit viel Schnee. Das Wetter für ein Glas Portwein.

Fonseca Late Bottled Vintage 2012 "Unfiltered" - Portugal

Ein dunkles Purpurrot mit dichtem Kern. Ein opulentes Bouqet mit Pflaumen, schwarzen Kirschen, Dörrfrüchten, Kakao, dunkle Schokolade. Im Gaumen vollmundige runde Frucht, viel angenehme Fruchtsüsse und ein langer Abgang. Ein toller Portwein, der sich auch längere Zeit in der geöffneten Flasche hält.

Late Bottled Vintage Portweine - auch LBV genannt - sind zwar Jahrgangsweine. Diese sind nicht zur Lagerung sondern für den Genuss gemacht.

18/20 BAP - jetz geniessen bis 2020.

 ________________________________________________________________________________

Die ausgezeichneten Portweine von Fonseca bei

und Weinselektionen by  Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Montag, 11. Februar 2019

Blanc de Noirs - der Weisswein aus der roten Rebsorte Papaskarasi

Die Weine von Chamlija vor dem Besuch von Mustafa Camlica bei Bona aestimare
im Degustations-Marathon und im Genusstest.

Die Etikette zeigt einen Diamanten - durchaus eine Spezialität und kleines Juwel, der Weisswein aus der lokal angebauten türkischen roten Rebsorte  Papaskarasi.

Chamlija - Blanc de Noirs 2017 - Istranca - Türkei

Wein Chamlija bona-aestimare.ch
Wein aus der autochthonen roten Rebsorte Papaskarasi noch einmal anders erleben - als Weisswein!

Die Most der roten Trauben wird kurz nach dem Abpressen von der Maische genommen, vergoren und während 3 Monaten im Stahltank ausgebaut.

Die Farbe zeigt ein leuchtendes, strahlendes Blassgelb mit schönen Kirchenfenstern. Das Bouquet entwickelt sich mit der Luft und offenbart erst Terroir-Noten, mineralisch. Dann kommen florale Aromen, Aprikosennoten, vielschichtig.

Im Gaumen vollmundig, rund und würzig. Hier finden sich die dezent feinpfeffrigen Noten des Papaskarasi wieder, Aromen von Steinfrüchten, wiederum mineralische Terroir-Aromen. Mir gefällt das gut mit dieser Fülle und einem langen Abgang.

Einmal etwas Neues probieren - spannend und sehr gut. 17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Wein Chamlija gute-weine.ch
Chamlija - in der Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Samstag, 9. Februar 2019

Wine & Dine im Engel Wädenswil am Freitag, 1. März 2019 - "Tempranillo - die Königstraube Spaniens"

Rioja www.bona-aestimare.ch
Am Freitag, 1. März 2019 gibt es um 19 Uhr im Hotel Engel Wädenswil wieder ein Wine & Dine.

Ein interessantes Thema mit ausgezeichneten Weinen:

        Tempranillo - die Königstraube Spaniens

Die Rebsorte Tempranillo hat ihre Heimat in Nordspanien.


Ribera del Duero bona-aestimare.ch
In den weltbekannten Wein-Anbaugebieten von Rioja und Ribera del Duero werden daraus Rotweine gekeltert.

In den grossen Weinbaugebieten werden leider viele belanglose Massenweine gemacht. Aber es werden auch ausgezeichnete Qualitätsweine gekeltert.

Sie erleben die Unterschiede zwischen Rioja und Ribera del Duero und geniessen einige vorzügliche Weine aus der wohl typischsten spanischen Rebsorte - Tempranillo.


Gut essen bona-aestimare.ch
Der Küchenchef des Hotel Engel Wädenswil hat dazu wieder ein ausgezeichnetes Menu kreiert.

Am  Freitag, 1. März 2019 geniessen Sie am

Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von

19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgezeichnete Weine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit einer Reise in die Welt des Tempranillo. Limitierte Teilnehmerzahl.

Dabei sein - geniessen - Anmelden: Hotel Engel

Telefon  044 780 00 11

Mail office @ engel-waedenswil.ch

Hier die weitern  Daten und Themen       Weinselektionen by Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Freitag, 8. Februar 2019

Valpolicella und Amarone Fans - aufgepasst. Grosse Weine im Weinclub

Weinclub www.bona-aestimare.ch
Im Januar gab es im Weinclub Ybrig Ripasso, Amarone und noch Feineres.

Alles durchaus ausgezeichnete Weine aus dem Veneto und Valpolicella und eben "noch Feineres".


Weinclub   www.gute-weine.ch   bona-aestimare.ch
Die ganz grosse Überraschung: der Rosso Veronese 2004 "I Creari" mochte auch erfahrene Weinkenner zum Staunen und Schwärmen bringen.

Die Weine zusammen mit einem ausgezeichneten Menu aus der Küche des Gault Millau Restaurant Rösslipost.


Ein hervorragender Weinabend - hier der Bericht:    "Ripasso, Amarone und noch Feineres"

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 5. Februar 2019

Papaskarasi - nie gehört? Probieren!

Die Weine von Chamlija vor dem Besuch von Mustafa Camlica bei Bona aestimare im Genusstest.

Heute der reinsortige Rotwein aus der autochthonen Rebsorte Papaskarasi.

Chamlija - Papaskarasi 2015 - Istranca - Türkei

Wein Türkei  www.bona-aestimare.ch
Da nur lokal angebaut fast eine Unbekannte auch bei erahreneren Weinkennern und in der Weinwelt. Der Rotwein wird reinsortig aus Papaskarasi und während 8 Monaten im Stahltank ausgebaut.

Die Farbe zeigt ein helles, strahlendes Rubinrot. Die Ränder mit einem hellen Erdbeerrot. Das Bouquet mit viel Würze, Muskatnuss, Gewürznelken, Unterholz, herbstliche Laubnoten. Die Frucht zeigt sich mit roten Beeren, Kirschen. Im Gaumen wirkt der Wein frisch, wieder angenehm würzig, mit feinpfeffrigen Aromen, Muskatnuss, Nelkenpulver. Ein Rotwein mit einem eigenen Charakter, viel tolle Gewürznoten ausbalanciert mit Frucht und frisch mit einer stützenden Säure. Wer diesen Weinstil mag, hat Freude.

Mich erinnert der Wein farblich und geschmacklich an eine ebenso unbekannte, leicht exotische Rarität aus dem Piemont - den Verduno Pelaverga.

Durchaus einmal etwas Neues probieren. Jung und etwas kühl geniessen auch als Sommerwein. 17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Wein Chamlija gute-weine.ch
Chamlija - in der Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Montag, 4. Februar 2019

Cabernet Franc & Merlot 2013 von Chamlija

Chamlija  www.bona-aestimare.ch
Im Keller eine Flasche gefunden, die ich vor ein paar Jahren zur Seite gelegt habe.

Chamlija  - Cabernet Franc & Merlot 2013 - Istranca - Türkei

Der Wein ist aus 51% Cabernet Franc und 49% Merlot assembliert und wurde während 18 Monaten in französischen Eichenfässern ausgebaut.

Ein dunkles Purpurrot, Kirchenfenster. Das Bouquet dicht gewoben, tiefgründig mit Terroirnoten, rote und schwarze Beeren, ein Hauch von orientalischen Gewürznoten. Im Gaumen stoffig, füllig. Da ist viel Kraft im Glas, Frucht, wieder sehr terroirbetont, das Holz präsent und doch gut eingebunden. Der Wein braucht Luft und darf etwas kühler im grossen Glas serviert werden. 16.5/20 BAP.

Chamlija - in der Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 3. Februar 2019

Chardonnay 2014 von Chamlija

Chamlija Wein www.bona-aestimare.ch
Wieder ein Wein von Chamlija im Genusstest. Heute im Glas:

Chamlija - Chardonnay 2014 - Thrakien - Türkei

Die Chardonnay Trauben wachsen auf mineralisch reichen Böden mit Kalkstein und Lehm und werden von Hand geerntet. Der reinsortige Chardonnay wird mit den Stielen im Holzfass vergoren. Der Ausbau erfolgt während 10 Monaten auf der Hefe in französischen Eichenfässern.

Der Chardonnay zeigt ein helles Blassgold mit schönen Kirchenfenstern. Der Wein braucht Luft. Das Bouquet ist terroir-betont. Es zeigen sich viel mineralische Noten, erdig-lehmige Noten, Chardonnay-typische Frucht. Im Gaumen vollmundig, Chardonnay-Frucht mit grünem Apfel, viel mineralische Würze, Zitrus- und Limettenaromen. Ein Chardonnay mit einem eigenständigen Charakter. 17-17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Weinclub Chamlija bona-aestimare.ch
Chamlija - in der Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________