Samstag, 9. Dezember 2017

Die Cuvée Margaux 2015 der Domaine de Cardon im Genusstest

Weinclub bona-aestimare.ch

Die Weine der Domaine de Cardon habe ich dieses Jahr entdeckt ... und das Weingut im Frühling besucht.

Und einige Flaschen lagern bei mir im Keller zur Nachdegustation.Im Genusstest ist:



Domaine de Cardon - Bourgogne Rouge AOC "Cuvée Margaux" 2015 - Burgund - Frankreich

Weinclub Burgund bona-aestimare.ch
Den Wein habe ich liegen lassen. Nach ein paar Monaten kommt er noch einmal unter die Lupe - will heissen ins Glas. Ein schönes Rubinrot mit ersten Reifenoten. Das Bouquet nach dem Öffnen erst etwas verhalten. Der Gaumen unzugänglich, viel Holz und Tannin. So geht Burgund nicht.

Ich lasse die Flasche offen, unvakumiert bei Zimmertemperatur. Probe am zweiten Tag: wenig Veränderung. Noch wenig Freude ... aber ...

Dann am dritten und am vierten Tag passiert es. Der Wein hält sich wunderbar, keine Oxidation. Und mit der Luft öffnet sich das Bouquet. Da kommen dezente Himbeeren, Herbstnoten mit Heu, Stroh, Laub und Unterholz hervor, recht vielschichtig. Im Gaumen zeigt sich ein schöner, trockener Burgunder. Wieder viel "Herbstnoten", die Tannine sind da jedoch viel weicher. Der Terroir-Wein zeigt eine gewisse Klasse. Da gebe ich 17.5 oder 17.5+/20 BAP - mit Potenzial ab 2019 - 2025.

An sich viel Stoff, Extrakt und Potenzial für einen guten Preis. Jedoch, wer den Wein im Keller hat: Karaffe, viel Luft und / oder eben noch zwei oder drei Jahre liegen lassen ... gell, und etwas Feines zum Essen dazu nehmen. Lohnt sich.

Weinselektionen by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen