Mittwoch, 16. Oktober 2019

Neue Erfahrung in Bandol: Domaine de la Ribotte

Bona liebt Bandol und seine Weine. Die zweitälteste AOC in Frankreich. Am Mittelmeer gelegen mit seinen Weinen aus Mourvèdre.

Die Weine von Ribotte gibt es nur auf der Domaine und eben auf dem Markt in Bandol zu haben. Seit Jahren habe ich den Marktstand gesehen und bin meistens kritisch daran vorbei gegangen.

Wein Frankreich bona-aestimare.ch
Dieses Jahr ging ich hin, da Gläser zum Degustieren da waren. Da lasse ich mich doch überraschen. Und wie. Wirklich eine tolle Entdeckung. Sehr gute Weine. Ein paar Flaschen kommen ins Reisegepäck und zu Hause in die Genuss-Degustation. Heute die beiden Rotweine:

Domaine de la Ribotte - Bandol AOP - Frankreich

Die Rotweine aus Mourvèdre mit einem kleineren Anteil Grenache und Cinsault werden im grossen Holzfass ausgebaut.

Der Jahrgang 2014 bring einleuchtendes Rubinrot ins Glas. Der Wein braucht Luft. Der Bandol Rouge zeigt erst leicht grüne Noten mit Kräutern. Mit der Zeit öffnet er sich und bringt rote und schwarze Beeren, Lakritze. Angenehm, vollmundig, gut gelungen. 17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2023.

Der aussgewöhnliche Jahrgang 2007 wurde während 10 Jahren im Holzfass ausgebaut. Da zeigt sich ein dichtes Purpurrot im Glas. Das Bouquet offen, opulent mit Noten von Brombeeren, süsslichen Gewürzaromen, Schokolade. Das ist ein ganz toller Schmeichler und Bandol vom Feinsten. Der 2007er hat in Frankfurt an der International Trophy 2018 "Grosses Gold" gewonnen. Bona meint, zu Recht. 18.5+/20 BAP - jetzt in toller Genussreife bis 2024.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 13. Oktober 2019

Fratelli Grasso - Langhe Nebbiolo ... immer gut

Die Nebbiolo-Meister Fratelli Grasso aus dem Piemont verstehen ihr Handwerk.

Fratelli Grasso www.bona-aestimare.ch
Top Barbaresco ... und auch der einfache Langhe Nebbiolo macht immer wieder Freude. Heute im Glas:

Fratelli Grasso - Langhe Nebbiolo DOC 2015 - Piemont - Italien

Der reinsortige Nebbiolo wird im grossen Holzfass ausgebaut. Die Rebsorte zeigt ein helles Rubinrot und verlangt ein paar Jahre Reife. Der 12er ist gut gelungen und in einer angenehmen Genussphase. In der Nase zeigen sich Noten von schwarzen Beeren, Cassis, Lakritz und Gewürzen. Im Gaumen bringt der Langhe Nebbiolo eine angenehm runde Frucht mit weichen Tanninen - mit nur 13° Volumen ein Schmeichler, der jetzt im grossen Nebbiolo-Glas leicht gekühlt viel Freude macht. Toller Preis-Genuss-Hit.

17.5/20 BAP - jetzt bis 2022.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Samstag, 12. Oktober 2019

Gletscherwein - Resi aus dem Wallis

Wein Schweiz bona-aestimare.ch
Die autochthone Rebsorte wird nur in ganz kleinen Mengen angebaut. Mehrheitlich ist sie im Wallis zu finden - und neben dem Heida - eben auch als "Gletscherwein" bekannt. Die Rebsorte gedeiht gut in hohen Lagen.

Im Februar 2019 habe ich den Resi 2017 verkostet - der war gut. Der 2018er präsentiert sich noch schöner und besser. Den Schweizer Wein probiere und geniesse ich in einem grossen Glas und da kommt er gut zur Geltung.

St. Jodern Kellerei - Resi 2018 - Wallis AOC - Schweiz

In der Farbe ein strahlendes Blassgelb. Ein offenes Bouquet mit schönen floralen Noten, Zitronenblüten, Steinfrüchte - sehr angenehm und einladend. Im Gaumen vollmundig, rund und harmonisch mit schöner Frucht.

Genussvoll mit mittlerem Abgang. 17.5+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Eine gute Schweizer Spezialität - danke Alex.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Dienstag, 8. Oktober 2019

Wine & Dine im Engel - Mallorca & mehr vom Meer am Freitag, 8. November 2019

Wein Mallorca Celler 3.10 RUC www.bona-aestimare.ch
Die Genussreise am Wine & Dine im November führt uns auf die Balearen.

Mallorca wurde vor einigen Jahren als Weinregion entdeckt und hat einen regelrechten Boom erlebt.

Da wurde viel auf den Weinmarkt gebracht. Ja, fast eine Weinschwemme hat uns das beschert. Durchaus interessant - nicht alles wirklich gut.

Auf den Balearen werden vor allem die internationalen Rebsorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah angebaut, die da besonders gut gedeihen. Auch diverse autochthone Rebsorten werden hier angebaut. Die Böden, das spezielle Terroir, bringen einen eigenen Charakter in die Inselweine.

Wir entdecken aus diesem Weinabend einige ausgesuchte feine Weinperlen aus Mallorca ...

www.gute-weine.ch
...  & mehr vom Meer.

Der Ausflug auf die Balearen führt uns zudem auf die südlich von Ibiza gelegene Insel Formentera. Diese ist die südlichste und zweitkleinste bewohnte Insel der Balearen.

Hast Du gewusst, dass es da Wein gibt? Und zwar ausgezeichnete Rotweine. Und hast solche schon einmal probiert? Lohnt sich.

Am Wine & Dine im November einen Ausflug auf die Balearen machen und ausgezeichnete Weine entdecken und geniessen.

Der Küchenchef des Hotel Engel Wädenswil hat sich auch für diesen Abend wieder ein ausgezeichnetes Menu einfallen lassen.

Wine & Dine Engel  gute-weine.ch
Am  Freitag, 8. November 2019 geniessen Sie am

Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von

19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgezeichnete Weine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit neuen Weinentdeckungen.
Limitierte Teilnehmerzahl.

Dabei sein - geniessen - Anmelden: Hotel Engel

Telefon  044 780 00 11

Mail:  office @ engel-waedenswil.ch
_________________________________________________________________________________


Weinselektionen by

_________________________________________________________________________________

Technisch gut - emotional noch besser: 1959er Rioja von Castillo Ygay

Wein Spanien  bona-aestimare.ch
Lange gehütet, diese Flasche mit dem Jahrgang 1959. Und 2019 - durchaus ein Jubiläumsjahr - im Alter von 60 Jahren geöffnet. Mit neugieriger Spannung.

Marques de Murrieta - Castillo Ygay - Gran Reserva Especial 1959 - Rioja DOC - Spanien

Der Rioja aus Tempranillo und Mazuelo wurde ein paar Jahre im Holzfass ausgebaut. Und hat jetzt ein paar Jahrzehnte Flaschenlagerung gehabt. Ist der Wein noch trinkbar?

Die Farbe zeigt ein helles Rot mit deutlichen Reifenoten. Das Bouquet offen, auch mit den Aromen eines gereiften, guten Rioja. Kaum überaltert, schön, wer reife Weine mag. Und erstaunlich kräftig. Da käme ich "blind" kaum auf einen 60-jährigen Wein. Auch im Gaumen sehr schön zu geniessen mit reifer jedoch runder und präsenter Frucht. Das Holz gut in der Balance mit der Frucht, die Tannine feinkörnig.

Technisch - immer noch eine ausgezeichneter Wein mit 60 Jahren: 18/20 BAP - und als ein emotionales Erlebnis 18.5-19/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Sonntag, 6. Oktober 2019

Terre dei Portali - Aglianico del Vulture DOC 2016 - Basilicata - Italien


Ein vollmundiger Rotwein aus der süditalienischen Region Basilicata. Die Rebsorte Aglianico ist eine autochthone Rebsorte. Die früh reifende Traube stammt ursprünglich aus Griechenland und gedeiht sehr gut auf vulkanischen Böden. Sie hat damit eine gute Heimat in der Basilicata und in Campania gefunden.


Die gut ausgereiften Aglianico Trauben für diesen Weine stammen von Rebbergen mit vulkanischem Terroir. Der Rotwein wird zu 60% Prozent im Stahltank vinifiziert und zu 40% werden während 10 Monaten in Barriques ausgebaut. Mit nur 13° Volumen sehr angenehm rund.



Im Glas zeigt sich ein dunkles Rubinrot mit rubinroten Reflexen. Im Bouquet ein vollundiger Rotwein mit Aromen von Kirschen, schwarzen Beeren, Schokolade, Vanille und angenehmen Röstnoten. Schöne und angenehme Fruchtsüsse im Gaumen mit mineralisch, balsamischem Abgang. Im grossen Glas geniessen.


Ein guter Essbegleiter für den Alltag. Der vollmundige, harmonische Rotwein passt gut zu einer Pasta Bolognese, einem Fleischgericht mit Sauce - auch mit etwas Früchten oder Portwein - Hartkäse mit Feigensenf. Da ergänzen sich der Wein und die Süssnoten sehr gut. Oder einfach so ein Glas geniessen.


Ein ausgezeichneter Preis-Genusswein für viele Gelegenheiten. Der vulkanisch, balsamische Wein gefällt sehr. "Preiswert" - in jeder Hinsicht und obwohl mit einer angenehmen Fruchtsüsse durchaus auch mit Tiefe und Komplexität. 17.5+/20 BAP - jetzt bis 2024.

Dieser Aglianico bringt die perfekte Balance von rundem Trinkvergnügen und einem charaktervollen Wein, der durchaus von sehr guter Qualität ist. Besonders gefallen hat mir die Terroirnote mit den vulkanischen Noten und der balsamischen Frische. Deshalb in der Selektion von Bona aestimare.   Einfach bestellen

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 8. September 2019

Riesling Sylvaner 2018 von Baur Weine

Baur Weine www.gute-weine.ch
Im Frühjahr habe ich den Wein von Baur-Weine frisch abgefüllt probiert. Da zeigte er sich noch eben noch ein wenig unausgeglichen. Jetzt in der Nachprobe aus der 0.5 l Flasche im grossen Eisch Glas mit Welle - Sensis Plus.

Baur-Weine - Riesling Sylvaner 2018 -Schweizer Landwein - Rafz - Zürich

Ein helles, strahlendes Blassgelb. Die Nase schön, offen, mit floralen Noten und einem feinen Hauch Muskat. Im Gaumen frisch, fruchtig mit schöner Säurestruktur. Ein guter Riesling x Sylvaner - auch Müller-Thurgau gennant - und durchaus auch in einem grösseren, breiteren Glas geniessen.

Da präsentiert sich der RxS runder und voller. 16.5-17/20 BAP - jetzt bis 2020.



Die Weine von Peter Baur von Baur-Weine aus Rafz sehr zu empfehlen und auch bei Bona aestimare im Angebot.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Samstag, 7. September 2019

Wine & Dine im Engel - Weinperlen aus Süditalien am Freitag, 4. Oktober 2019

Primitivo www.bona-aestimare.ch
Am Wine & Dine im Oktober führt die "Genussreise" in verschiedene Regionen Süditaliens.

Oft ist der bekannte "Primitivo" schon fast ein Synonym für Weine aus Süditalien.

Da gibt es leider viele klebrige Massenweine. Der Primitivo feiert in der Schweiz wahre Höhenflüge und kaum eine Woche vergeht, an dem nicht irgend eine neue Kreation mit irgendwelchen Zahlen im Namen auf den Markt geworfen wird. Leider oft viel mehr Masse als Klasse.

Aber, ein Top Primitivo bietet grossen Genuss. Und einen solchen probieren wir natürlich auch.

Aglianico del Vulture www.bona-aestimare.ch
In in verschiedenen Regionen Süditaliens werden auch zum Teil lokale, autochthone Rebsorten angebaut. Da gibt es grosse regionale Unterschiede in den Bodenbeschaffenheiten. Eine Spezialität ist der Aglianico von vulkanischen Böden. Wenn gut gemacht, sind dies Weine ausgezeichnet. Und an unseren Weinabenden gibt es eben nur ausgezeichnete Weine.

Da warten ein paar ausgesuchte "Weinperlen" entdeckt zu werden, zusammen mit einem feinen Essen. Es wird interessant ... und gut.

Der Küchenchef des Hotel Engel Wädenswil wird sich auch für diesen Abend wieder ein ausgezeichnetes Menu einfallen lassen.

Am  Freitag, 4. Oktober 2019 geniessen Sie am

Wine & Dine im Hotel Engel Wädenswil von

19.00 bis 22.00 Uhr ein feines 3-Gang-Menü und ausgezeichnete Weine.

Und das zum Genusspreis von CHF 69.50 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit neuen Weinentdeckungen. Limitierte Teilnehmerzahl.

Dabei sein - geniessen - Anmelden: Hotel Engel

Telefon  044 780 00 11

Mail:  office @ engel-waedenswil.ch
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 5. September 2019

"Der mit der Platin Medaille": Fratelli Grasso - Barbaresco Riserva 2011 'Giacosa Spessa'

Barbaresco www.bona-aestimare.ch
Alle Nebbiolo Weine der Fratelli Grasso aus dem Piemont einfach top.
 
Und die Barbaresco gehören zu den besten, die ich kenne. Findet auch Decanter - und hat die ...

Barbaresco Riserva 2011 "Giacosa Spessa" - Fratelli Grasso - Piemont - Italien

... doch gleich zweifach geadelt. Die Auszeichnung "Beste Barbaresco Riserva" und die Platin Medaille gleich dazu.

Verdient. Echt gut und kürzlich wieder einmal im Glas. Elegant schön, vollmundig, rund und schon jetzt in einer harmonischen Trinkreife.

19/20 BAP - jetzt geniessen bis 2028.


Platin im Glas ... und noch ein paar Flaschen im Keller von Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Montag, 2. September 2019

Klein und fein: Cambon La Pelouse 2004

Bordeaux Bona
Klein - die Flasche. Aus der halben 0.375 l Flasche genossen.

Château Cambon La Pelouse 2004 - Haut-Médoc AOC - Cru Bourgeois - Bordeaux

Der Wein reift in kleinen Flaschen etwas schneller als in normalen oder Magnum. Das hat auch Vorteile. So kannst Du einen lagerfähigen Bordeaux durchaus auch etwas früher geniessen.

Der Cambon La Pelouse zeigt sich schön, rund, angenehm und macht jetzt duchaus Trinkspass.

17.5/20 BAP - jetzt bis 2023.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 29. August 2019

Grossartiger Bandol der Domaines Bunan

Wein Frankreich www.bona-aestimare.ch
Bona träumt immer ein wenig von Bandol. Und beim Träumen hilft ein guter Wein aus der Region. In diesem Fall ein grandioser Wein:

Domaines Bunan - Moulin des Costes Charriage 2015 - Bandol AOC - Frankreich

Der Charriage aus dem ausgezeichneten Jahrgang 2015 wird aus Mourvèdre gekeltert. Die Trauben stammen aus auserwählten Parzellen und werden alle von Hand geernet. Eine Kleinproduktion.

Ein dunkles Purpurrot mit dunklem Kern. Ein opulentes Bouquet verströmt Aromen von Brombeeren, Pflaumen, Gewürznoten, Kaffeenoten. Da lässt sich genüsslich immer wieder schnuppern. Im Gaumen zeigt sich ein extrem runder und zugänglicher Top-Bandol. Trotz der Jugend ist der Rotwein so rund und harmonisch, dicht gewoben und mit langem Abgang.

Ganz grosse Klasse! 19+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2030.

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Sonntag, 25. August 2019

Mannucci Droandi zu Gast bei Bona aestimare

Weinclub Bona
Recht klein, nicht wirklich bekannt, das Weingut Mannucci Droandi.

Oder doch? Bei Kennern seit Jahren ein Geheimtipp. Die Wein-Ikone Hugh Johnson mit seinem legendären Weinführer "Der kleine Johnson" empfiehlt Mannucci Droandi darin Jahr für Jahr seit langer Zeit: "Wer macht einen wirklich guten Chianti Classico". Und nicht nur ein wirklich guter Chianti Classico.

Weinclub bona-aestimare.ch
Die Familien Mannucci und Droandi waren seit Generationen Bauern in der Region Valdorno in der Toscana. Auch Reben wurden von der Familie seit dem 19. Jahrhundert angebaut.

Erst in den 1990er Jahren beschloss der heutige Besitzer Roberto Droandi, selber Weine unter dem eigenen Namen auszubauen - eben Mannucci Droandi.

Mannucci Droandi gute-weine.ch
Roberto baut in den hohen Lagen bei Gaiole im Rebberg "Ceppeto" den ausgezeichnenten Chianti Classico, eine Riserva und den Vinsanto an. In Mercatale Valdarno hat er den Wohnsitz "Campolucci" und seine Kellerei sowie verschiedene Rebberge. Hier wächst der Sangiovese für den bemerkenswerten "Chianti Colli Aretini", etwas Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah für den Super-Tuscan "Campolucci". Und ebenfalls seine alten autochthonen Rebsorten wie Barsaglina, Foglia Tonda und Pugnitello. Von diesen gibt es reinsortige Barrique-Weine von feinster Güte in ganz kleiner Auflage.

Weinclub www.gute-weine.ch
Mannucci Droandi respektiert die Natur. Alle Weine sind biologisch zertifiziert, charaktervoll und mit viel Potenzial. Und Roberto ist ein spannender Mensch und Winzer, der viel zu erzählen hat.

Zusammen mit seiner Frau Maria Grazia Mammuccini kommt er als Gast zu Bona aestimare.

Es erwartet Dich ein Wochenende voller Genuss-Veranstaltungen.


Freitag, 25. Oktober 2019                   Restaurant Rösslipost Unteriberg

17.00 – 19.00 Uhr   Weindegustation in Unteriberg CHF 10           gratis mit    Anmeldung

19.00 - 22.30 Uhr    Weinclub Ybrig              nur noch wenige Plätze frei         Anmeldung


Samstag  26. Oktober 2019                Hotel Engel Wädenswil

13.00 – 18.30 Uhr   Freie Degustation CHF 10    gratis mit   Gutschein  oder   Anmeldung

19.00 - 22.30 Uhr    Gourmet Wine & Dine    nur noch wenige Plätze frei         Anmeldung

Sonntag  27. Oktober 2019

11.00 – 17.00 Uhr   Freie Degustation CHF 10    gratis mit   Gutschein  oder   Anmeldung


info @ bona-aestimare.ch          079 865 22 00   /  044 687 18 84

_________________________________________________________________________________

Weinclub

Weinselektionen by Bona aestimare
__________________________________________________________________________

Drei Gläser in einem Glas: der Gewürztraminer 2015 von Castelfeder

Südtirol Wein www.bona-aestimare.ch
Wohl der beste Gewürztraminer Südtirols. Und für den 2015er hat Castelfeder von Gambero Rosso die Höchstauszeichnung erhalten: 3 Bicchieri - drei Gläser also.

Castelfeder - Gewürztraminer 2015 "Vom Lehm" - Alto Adige DOC - Italien

Ein wunderares Aromenspiel in Nase und im Gaumen. Das ist ein Aromenstrauss von hellen Rosenblättern, exotische Früchte, Lychees. Ein Wein zum Schnuppern. Der trocken ausgebaute Gewürztraminer vereinigt eine ausgezeichnete Frucht und Länge.

Der 2015er jetzt in einer schönen Reife - leider die letzte Flasche. Wer noch hat kann den entspannt noch ein bis drei Jahre geniessen.

18.5+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2023.

Die Weine von Castelfeder aus dem Südtirol in der Schweiz bei Bona aestimare.

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________


Freitag, 23. August 2019

WW = Wow-Wein: der Campolucci 2014 von Mannucci Droandi


Bio-Weine bona-aestimare.ch
Bona kennt die ausgezeichneten biologisch erzeugten und zertifizierten Weine von Mannucci Droandi seit vielen Jahren.

Der Campolucci ist ein "Super-Tuscan". Ich kenne frühere Jahrgänge von ausgezeichneter Qualität. Und die brauchen normalerweise viele Jahre Reife.

Mit dem 2014er ist Mannucci Droandi ein super Super-Tuscan gelungen. Heute im Genusstest:

Mannucci Droandi - Campolucci 2014 - Toscana IGT  - Toskana - Italien    Bio

Wein Mannucci Droandi bona-aestimare.ch
Der Super-Tuscan -  mit dem gleichen Namen wie der Familiensitz von Roberto Droandi - wird aus je 40% Cabernet Sauvignon und Merlot gemacht und mit 20% Syrah ergänzt. Der Ausbau erfolgt während 36 Monaten in neuen und belegten Barriques. Der Campolucci ist eine exklusive Kleinproduktion von 2'000 Flaschen.

Die Farbe zeigt ein dunkles violett-schwarzes Purpurrot, dicht mit undurchsichtigem Kern. Das Bouquet präsentiert sich gleich nach Aufmachen der Flasche offen und mit einer Fülle von Aromen. Da zeigen sich angenehm süssliche Noten von Gewürzen - Quatre-Epices Aromen - Veilchen, Fliedernoten. Mit viel Luft kommen dann Mahagoni und Tabak dazu. Da lässt sich im grossen Glas immer wieder mit Dufterlebnis schnuppern. Im Gaumen erstaunt der 2014er Campolucci mit einer fast unglaublichen Eleganz. Dieser Jahrgang bringt eine runde, vollmundige Frucht. Die Tannine sind da, jedoch erstaunlich feinkörnig. Dieser Rotwein gefällt vom ersten Schluck an, ist zugänglich, vielschichtig und mit langem Abgang. Der Campolucci - ein grosser Toskana-Wein - zeigt sich jetzt schon so zugänglich und rund, dass ich den geniessen will. Er hat zwar noch ein paar Jahre Potenzial macht aber in der jetzigen Genussphase einen grossen Auftritt.

Wow:19/20 BAP - jetzt im grossen Glas geniessen bis 2024.

Der Campolucci von Mannucci Droandi ist ab September erhältlich und Roberto Droandi ist zu Gast im Oktober bei Bona aestimare.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 20. August 2019

Toller Chardonnay aus dem Piemont - Settembrino 2015 der Fratelli Grasso

Wein Piemont www.bona-aestimare.ch
Die Weine der Fratelli Grasso kenne ich seit Jahren. Immer wieder spannend. Und gut.

Ich finde im Keller noch eine Flasche:

Fratelli Grasso - Langhe Chardonnay DOC 2015 "Settembrino" - Piemont - Italien

Der Chardonnay aus diesem grossen Jahrgang wurde in einer Kleinproduktion im Barrique ausgebaut.

Wunderschönes Goldgelb mit Kirchenfenstern. Das Bouquet betörend mit einem wunderbaren Holz, dezente Röstnoten, Vanille, ein Hauch Kokosraspel und florale Aromen mit weissen Blüten. Im Gaumen vollmundig, harmonisch, rund. Der Ausbau im Barrique ausgezeichnet gelungen.

18.5+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025.

 Weine der Fratelli Grasso in der Schweiz bei Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Montag, 19. August 2019

Bandol - immer toll: Domaine Le Galantin 2011

Wein Frankreich bona-aestimare.ch
Weine aus Bandol sind mehrheitlich aus der Rebsorte Mourvèdre gekeltert.

Die Rebsorte und gute Weine daraus brauchen ein paar Jahre Reife.

Und wenn sie dann gereift sind: einfach toll - diese Bandol.

Domaine Le Galantin - Bandol Rouge 2011 - Frankreich

Ein sehr eleganter Bandol, vollmundig, harmonisch. Viel schwarze Beeren. Schöner Trinkfluss. Macht jetzt grosse Freude und bietet noch ein paar Jahre Potenzial.

18+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Donnerstag, 15. August 2019

Bordeaux in Hochform: Château Brown

Bordeaux bona-aestimare.ch
Wieder einmal: die guten Bordeaux 1995, 1998 und 1996 sind in toller Form. So auch:

Château Brown 1996

Pessac-Léognan AOC - Bordeaux - Frankreich


Die Farbe mit einem dunklen Purpurrot kommt jugendlich daher.

Das Bouquet kräftig, vielfältig, schwarze Beeren, Tabak, Mahagoni, Gewürze. Im Gaumen dicht gewoben mit präsenten Tanninen.

Sehr schön zu geniessen mit etwas Luft und im grossen Glas. Und ein Langstreckenläufer, der noch ein paar Jahre Potenzial hat.

17.5-18/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Dienstag, 13. August 2019

Schlossgut Diel - Riesling Kabinett 2003

Riesling gute-weine.ch
Gute deutsche Riesling-Weine bieten immer Freude und Genuss.

Schlossgut Diel "Dorsheimer Pittermännchen" 2003

Riesling Kabinett - Nahe - Deutschland


Vorweg: gut. Freude. Kein grosser Wein. Aber schön zu geniessen.

Ein reifer Riesling mit schöner Fruchtnote und dem typischen "Hauch von Petrol". Das mögen nicht alle. Aber Riesling-Kenner lieben das.

Schöner Sommer-Genuss: 17/20 BAP - jetzt geniessen bis 2022.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________


Sonntag, 11. August 2019

Back to the future - der Ville Rustiche 2016 von Eualiptus aus Bolgheri in der Vorverkostung - 92 Parker Punkte


Eucaliptus gute-weine.ch
Die Weine von Eucaliptus kenne ich schon seit einigen Jahren. Die gehören immer noch zu den absoluten Geheimtipps der Weinregion Bolgheri. Kleinproduktion von feinster Güte.

Im Weinclub Ybrig kam Dario die Vaira im Oktober 2018 zu Besuch. Und er hat mir die ersten Musterflaschen des Ville Rustiche 2016 mitgebracht. Der Wein war schon abgefüllt, jedoch bis Februar 2019 noch zur Flaschenreife im Keller bevor er für den Verkauf frei gegeben wird.

Wein Bolgheri bona-aestimare.ch
Der 2016er wurde mit je rund 40% Cabernet Sauvignon und Merlot und einer Beigabe von 20% Petit Verdot assembliert. Der Ville Rustiche wird während 16 Monaten in französischen Barriques mit 80% neuem Holz ausgebaut.

Dieser Jahrgang hat einen leicht höheren Anteil an Petit Verdot. Der Petit Verdot wird in grossen Bordeaux-Weinen verwendet. Und die kräftige Rebsorte bringt eine rustikale Würze und grosse Langlebigkeit.

Eucaliptus Bolgheri bona-aestimare.ch
Genau das merkt man diesem Wein an, den ich über ein paar Tage verkoste und verfolge. Das ist wieder ein grosser Bolgheri Superiore. Die zusätzlichen Monate Flaschenreife vor der Freigabe tun ihm gut. Und auch dann sind das Jahre von Potenzial in der Flasche.

Die Farbe zeigt ein dunkles Purpurrot mit violetten Reflexen. Das Bouquet tief, vielschichtig mit Kirschen, schwarzen Beeren, schöne Vanille- und Röstaromen mit würzigen Noten. Im Gaumen dicht gewoben, kräftig rustikal. Schwarze Kirschen, feinpfeffrige Aromen, tief und lang im Abgang.

Dieser grosse Wein will noch weiter reifen und hat eine Lagerfähigkeit von vielen Jahren. Zeigt sich jetzt mit 18.5+ bis 19+/20 BAP mit Potenzial 19-19.5/20 BAP - bis 2030.

The Wine Advocate - Robert Parker ist zum gleichen Schluss gekommen. Der Ville Rustiche wurde in einer frühen, noch verschhlossenen Phase degustiert. Und selbst da hat Robert Parker hat den grossen Wein aus Bolgheri auch schon mit 92 Parker Punkten geadelt.

Der hochklassige Wein ist demnächst auf dem Weg in die Schweiz und ab September 2019 erhältlich exklusiv bei Bona aestimare und einigen ausgesuchten Partnern.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________