Samstag, 4. Juli 2020

Dario di Vaira - Eucaliptus - Bolgheri Superiore "Ville Rustiche 2017" - wieder top!

Bolgheri  bona-aestimare.ch
Dario di Vaira - Vignaiolo a Bolgheri - so heisst der neue Brand des Weingut Eucaliptus.

Der sympathische und talentierte Winzer und Oenologe Dario di Vaira präsentiert sich mit den neuen Jahrgängen auch mit einem neuen Erscheinungsbild.

Die erste Flasche des Top Weins von Eucaliptus aus der Nachbarschaft von Ornellaia, Guado al Tasso, Ca Marcanda in der Degustation.

Dario di Vaira - Vignaiolo a Bolgheri - Eucaliptus - Bolgheri Superiore 2017 - Toscana - Italien

Dario di Vaira  www.bona-aestimare.ch
Dieser Spitzen-Wein aus der Trendregion Bolgheri wird aus 50% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot und 20% Petit Verdot assembliert. Der Wein wird während rund 16 Monaten in Barriques ausgebaut mit 80% neuem Holz.

Die Farbe zeigt ein dichtes, dunkles Purpurrot mit violett-schwarzem Kern.

Das Bouquet präsentiert sich offen und opulent - umwerfend. Der Bolgheri Superiore öffnet sich schnell und bringt einen vielschichtigen Aromenstrauss in die Nase. Da hat es enorm viel schwarze Kirschen, würzige Aromen, Kräuter, Maggikraut, Johannisbeeren, schwarze Kirschen, süssliche Gewürze. Eine Wucht - immer wieder zum Schnuppern.

Im Gaumen wieder eine Fülle von wunderbarer eleganter Frucht und schöner Würze. Da finden sich Brombeeren, Amarenakirschen, schwarzer Holunder und viel süssliche Gewürznoten mit Zimt und Nelken. Der hochklassige Bolgheri zeigt ein tolle Frucht, erstaunlich feinkörnige Tannine, eine elegante Fruchtsüsse mit feinpfeffrigen würzigen Noten. Der 2017er ist wieder absolut toll gelungen, harmonisch, rund und ausgeglichen. Die 15° Volumen merkt man diesem fruchtigen Top-Wein nicht an.

Dieser 2017er ist schon früh zugänglich und jetzt schon ein unglaublich grosser Genuss. Das ist für einmal ein grosser Wein, der jetzt genossen werden kann - mit Reserven, der aber nicht für Jahre weggesperrt werden muss.

Einmal mehr - grosse Qualität und Genuss von Eucaliptus. 19+/20 BAP - jetzt bis 2026.

Die Weine von Dario di Varia - Vignaiolo a Bolgheri - Eucaliptus in der Schweiz bei Bona aestimare und einigen ausgesuchten Partnern.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 2. Juli 2020

Selbach Oster - Schmitt 2013 - Lagenwein von der Mosel

Selbach Oster Riesling gute-weine.ch
Die guten deutschen Riesling Weine gehören zu den grossen Gewächsen der Welt.

Unbedingt entdecken. Heute im Glas:

Selbach Oster - Riesling Zeltinger Schlossberg 2013 "Schmitt" - Mosel - Deutschland

Was für ein Riesling-Erlebnis.

Da kommt ein ausgezeichneter Lagen-Wein in mein Glas. Wunderbar dicht, voll, angenehm dezente Süsse mit feinsten Riesling Aromen.

Eine schöne Fruchtsüsse mit langem Nachhall.

18.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2030.




Dieser gute Qualitätswein ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 1. Juli 2020

Bio - mehr als das Weglassen von Chemie: Wildwux von Birgit Braunstein

Weingut Birgit Braunstein - Burgenland - Österreich - Wildwux

Bio Wein Österreich bona-aestimare.ch
"Ein Name der den Ein oder Anderen zunächst an einen verwilderten Weingarten denken lässt. Tatsächlich steckt weder Minimalschnitt noch ein wild gewachsener Weingarten dahinter. Vielmehr handelt es sich um einen reflektierenden Blick auf die Definition der eigenen biologische Bewirt-schaftungsweise.

Wir wollen aufzeigen, dass BIO weit mehr sein kann als das blosse Weglassen von Chemie.

Über die biologische Bewirtschaftung hinaus leisten wir seit 2012 durch gezielte Naturschutz-massnahmen auch ausserhalb unserer Weingärten einen Beitrag zum Erhalt und der Renaturierung von wertvollen Lebensräumen gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Ob Wiedehopf, Gottesanbeterin, Laubfrosch oder Ziesel. Sie alle sollen einen Platz auf unseren Flächen finden. Wir als Bewirtschafter tragen eine besondere Verantwortung für unsere Landschaft. Die rote Cuvee wildwux trägt als Botschafter dazu bei, für den Naturschutz in der Landwirtschaft zu sensibiliseren."

Diesen Wein geniessen wir am nächsten Wine & Dine "Österreich" im Engel Wädenswil.

Wildwux ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________


Montag, 29. Juni 2020

Power-Wein mit 19.5+ Punkten: The Sultan of Istranca 2016 - Mustafa Chamilja und Django Reinhardt lassen grüssen

Chamlija Wein bona-aestimare.ch
Ein Tausendsassa, dieser Mustafa Chamlija. Baut mit grossem Engagement in Thrakien in der Türkei Wein an, experimentiert immer wieder mit neuen Rebsorten, sucht die besten Parzellen mit geeigneten Böden für jede individuelle Sorte. Die terroirbetonten Weine aus dem Istranca Bergmassif immer sehr gut bis ausgezeichnet.

Und jetzt bringt er den ersten türkischen "Premium Wine" in die Flasche.

Chamlija - Django 2016 - The Sultan of Istranca - Thrakien - Türkei

Wein Chamlija  www.bona-aestimare.ch
Der reinsortige Cabernet Sauvignon aus einer Einzellage ist dem genialen Musiker Django Reinhardt gewidmet. Dieser Wein wird während 24 Monaten in neuen Barrique aus französischer Eiche ausgebaut.

Die Farbe zeigt ein dichtes, fast undurchsichtiges Purpurrot. Das Bouquet enorm opulent, vielschichtig und breit. Da sind Brombeeren, schwarze Kirschen, Pflaume, Tabak, Mahagoni, Gewürznoten, ein Hauch Kaffee und Caramel, wunderbare Röstnoten. Ein Wein, an dem ich erst immer wieder einmal schnuppern möchte.

Im Gaumen vollmundig, viel Frucht mit eleganter Fruchtsüsse. Und gleichzeitig bringt der Django Terroirnoten mit viel mineralischer Frische. Schöne Würze und angenehme Toastnoten eines sehr gelungenen Barrique-Ausbau.

Chamlija gute-weine.ch

Das ist ein grosser Wein mit viel Potenzial. Der 2016er ist durchaus zugänglich und wer warten mag, wird sicher belohnt. Ab jetzt geniessen bis 2028.

19+/20 BAP - 97/100 - hier besteht durchaus "Suchtgefahr". Aber .... der Django ist eine limitierte Kleinproduktion.

Dieser Ausnahmewein hat in einer Master of Wine Blinddegustation die Goldgemdaille gewonnen und den berühmten Penfolds Bin 407 weit hinter sich gelassen und mit ganz grossen Penfolds Bin 707 fast auf Augenhöhe gezeigt. Grossartig. Der Premium-Wein innert kurzer Zeit ausverkauft: der Artikel dazu.

Bei Bona aestimare gibt es noch ein paar wenige der raren Flaschen in einer schönen 1er OHK.

Die ausgezeichneten Weine von Chamlija in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 28. Juni 2020

Wunderbarer Pinot Noir aus Rhodt von Stefan Meyer

Schöne Überraschung für Pinot-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Heute im Glas ein Blauburgunder aus der Pfalz:

Stefan Meyer - Aus Rhodt Pinot Noir 2016 - Pfalz - Deutschland

Pinot Noir Rhodt Meyer www.bona-aestimare.ch
Die Trauben für diesen Pinot Noir stammen von kleinbeerigen Reben-züchtungen. Die Böden mit sattem Lehm und mineralischem Kalkstein. Einen besonderen Wert legt der Produzent auf schonende Bodenbearbeitung mit Gründüngung. Die vollreifen Trauben werden zum grossen Teil von Hand gelesen.

Die Vergärung erfolgt mit Spontangärung und einem kleinen Anteil an Ganzstielvergärung. Der Ausbau erfolgt während 12 Monaten in kleinen Eichenfässern.

Das Resultat - der Wein?

In der Farbe ein dichtes Rubinrot. Das Bouquet bringt einen Aromenstrauss. Da sind Himbeeren, ein Hauch frische Minze, angenehme grüne Noten von frischem Holz, Rhabarberkuchen mit Vanilleguss. Da mag ich immer wieder schnuppern. Im Gaumen zeigt sich ein vollmundiger, würziger Pinot Noir mit angenehmer Fruchtsüsse. Wieder reife süsse Himbeeren, feinpfeffrige Würze, mineralische Frische. Die Tannine sind ganz fein geschliffen, das Holz sehr schön eingebunden und der Wein mit burgundischer Affinität endet mit einem langen Abgang. Das ist ein wunderbarer Preis-Genusswein.

17.5-18/20 BAP - jetzt geniessen im Burgunderglas bis 2025.

Dieser gute Qualitätswein ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Freitag, 26. Juni 2020

Wine & Dine im Engel - Weinabend Bolgheri am 7. und 8. August 2020

Bolgheri www.bona-aestimare.ch
Dieses Jahr bleiben im Sommer viele zu Hause statt wegzufahren. Wir laden deshalb zu einer "Weinreise" vor Ort.

Das Hotel Engel lädt zum Wine & Dine und wir machen zusammen einen kulinarischen Ausflug in die Toscana.

Genauer: in das beeindruckende von Bolgheri mit seinen ausgezeichneten Weinen von Weltklasse und Weltruf.

Bolgheri di Vaira  gute-weine.ch
Das kleine Weingebiet liegt wunderschön am Mittelmeer. Vorne das Meer, der Himmel stahlblau und an den Hängen im Hinterland die wunderbaren Pinienwälder.

In den, Rebbergen, welche fast wie ein unglaublich grosses Aphitheater wirken, entstehen ausgezeichntete Qualitätsweine mit einem eigenständigen Charakter.

Sie geniessen ein paar davon und lernen die typischen Weiss- und Rotweinsorten der Region kennen.

Der Küchenchef des Hotel Engel Wädenswil hat sich dazu wieder ein ausgezeichnetes Menu einfallen lassen.

Dieser interessante kulinarische Abend findet am Freitag und Samstag im Himmelssääli statt.

Wine & Dine  bona-aestimare.ch
Wine & Dine  -   Hotel Engel Wädenswil 

19.00 bis 22.00 Uhr

F
reitag,    7. August 2020
          Plätze verfügbar

Samstag, 8. August 2020           Plätze verfügbar

Sie geniessen ein feines 3-Gang-Menü und ausgezeichnete Weine zum Genusspreis von CHF 75.00 für Menu, Weine, Wasser und Kaffee.

Andreas Peter führt durch einen interessanten Weinabend mit einer Reise in die Toscana.

Limitierte Teilnehmerzahl - maximal 24 Plätze stehen pro Abend zur Verfügung damit wir luftig - locker beisammen sein können.

Dabei sein - geniessen - Anmelden: Hotel Engel

Telefon  044 780 00 11      Mail office @ engel-waedenswil.ch
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Sauvignon Blanc Sonnenberg 2018 von Jülg aus der Pfalz

Französische Tradition trifft auf deutsche Innovation - das Weingut Jülg an der deutsch-französichen Grenze produziert ausgezeichnete Weine. Heute im Glas:

Weingut Jülg - Sauvignon Blanc "Schweigener Sonnenberg" 2018 - Pfalz - Deutschland

Weingut Jülg www.bona-aestimare.ch
Die Reben für diesen Lagenwein stammen aus dem Sonnenberg mit Böden mit viel Kalkmergel und Sandstein. Sie werden sorgfältig von Hand gelesen. Der Weisswein wird zu 40% im Stahltank und 60% im Barrique ausgebaut.

Die Farbe ein dichtes, helles Goldgelb. Das Bouquet fast verschwenderisch opulent mit Noten von exotischen Früchten, Goldmelisse, Minze, Brennessel. Ein wunderbarer Aromenstrauss. Im Gaumen ebenso füllig schon fast zum Abbeissen. Das ist ein enorm vollmundiges Kraftpaket. Mit relativ hohem Zuckergehalt bringt die Säure die Balance. Dieser Sauvignon Blanc ist von grosser Klasse und hat viel Potenzial. Warten lohnt sich durchaus ... und für einmal dürfte ein grosser Weisswein auch in die Karaffe.

18.5/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2025.

Dieser gute Qualitätswein ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 24. Juni 2020

Daria di Vaira - Eucaliptus - Bolgheri Rosso 2018 "Clarice" wieder ausgezeichnet gut

Wein Bolgheri www.bona-aestimare.ch
Dario di Vaira mit seinem Weingut Eucaliptus ist (immer noch) so etwas wie ein Geheimtipp. Kenner wissen es schon länger. Da macht Dario di Vaira Top Bolgheri Weine in der Nachbarschaft von Ornellaia, Guado al Tasso, Ca Marcanda von Angelo Gaja.

Seinen Bolgheri Rosso Clarice kenne ich seit Jahren.  Ein ausgezeichneter Wein zum Genusspreis. Der 2016er von Parker mit 90 Punkten geadelt. Aktuell ist der ausgezeichnete 2017er - sehr gut! Und nur noch wenig im Keller und verfügbar.

Dario di Vaira macht seit fünfzehn Jahren engagiert und professionell Wein. Und jedes Jahr mit mehr Erfahrung noch einen einen Tick besser.

Bona degustiert die ersten Flaschen des neuen Jahrgangs.

Dario di Vaira - Bolgheri Rosso DOC "Clarice" 2018 - Toscana - Italien

Der 2018er neu mit erweiterter Assemblage mit 35% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot, 20% Cabernet Franc, 15% Syrah und 5% Petit Verdot. Die für Bolgheri typische Assemblage durchaus komplex mit vielen Facetten. Der neue Jahrgang Wein wird zu 80% während 9 Monaten im Barrique ausgebaut mit einem Mix von neuem Holz und Zweit- und Drittbelegung. 20% wird im Tank ausgebaut.

Dario di Varia  bona-aestimare.ch
Die Farbe zeigt ein dunkles Purpurrot mit violett-schwarzem Kern. Das Bouquet öffnet sich in kurzer Zeit sehr schön. Da kommt ein elegantes Kraftpaket in die Nase mit typischen Bolgheri-Aromen in einer unglaublichen Konzentration. Cassis, schwarze Kirschen mit einem Hauch Vanille, Gewürze, Kräuter, Tabak, Mahagoni, balamische Noten mit einem Hauch Teebaumöl und Minze.

Im Gaumen präsentiert sich der Bolgheri Rosso dicht gewoben, vollmundig, jung, kräftig. Der Wein ist eine Wucht. Da haben wir wieder einen Bolgheri Rosso auf Superiore Niveau. Im Gaumen viel Kirschen und schwarzbeerige Frucht, mineralische feine schwarzpfeffrige Würze, Zimt. Der Wein ist durchaus rund mit Tiefgang. Die Tannine sind da, kräftig und doch schon recht fein geschliffen. Die stützende Säure mit balsamischen Aromen gibt dem Rotwein eine Frische. Langer Abgang.

Dieser Clarice stellt manchen Bolgheri Superiore in den Schatten, der auch mal doppelt so viel kostet. 18/20 BAP - am Anfang der Trinkreife bis 2028.

Der junge kräftige Rotwein ist zugänglich hat aber noch viel Potenzial. Der 2018er mit  neuen Auftritt und Etikette ist ab nächster Woche in der Schweiz.

Complimenti Dario! Der sympathische und bescheidene Dario bringt grosse Weine ins Glas.

Die Weine von Dario di Varia - Vignaiolo a Bolgheri - Eucaliptus in der Schweiz bei Bona aestimare und einigen ausgesuchten Partnern.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Montag, 22. Juni 2020

Weissburgunder 2018 "Kalkmergel" vom Weingut Jülg aus der Pfalz

Ein neuer Wein bei mir im Glas. Und eine durchaus spannende Entdeckung.

Weingut Jülg - Weissburgunder 2018 "Kalkmergel" - Pfalz - Deutschland

Jülg  www.bona-aestimare.ch
Die Spezialitäten-Rebsorte, die vorwiegend im Südtirol und in Süddeutschland angebaut wird, ergibt tolle Weine.

Dieser Weissburgunder - oder Pinot Blanc - wird von Jülg aus streng selektionierten Reben von Hand geerntet. Die Trauben stammen von Böden mit besonders steiniger Bodenstruktur. Das merkt man diesem mineralischen Wein auch an. Der Ausbau erfolgt je zur Hälfte im Stahltank und im schon belegten Holzfass zu 225 und 500 Litern.

Im Glas zeigt er ein strahlendes klares Hellgelb. Das Bouquet bringt Noten von gratinierter Birne mit Vanille, ein feiner Hauch Crème Brulée, saftiger Pfirsich, reife Melone. Schön, daran immer wieder zu schnuppern. Im Gaumen zeigt sich ein vollmundiger Weissburgunder mit einem Wechselspiel von Fruchtsüsse und viel würzigen mineralischen Noten.

Der junge, füllige und doch elegante Weisswein endet mit einem langen Abgang. Im grossen Burgunderglas geniessen - wer Geduld hat wird belohnt. 17.5+/20 BAP - 89/100 - jetzt bis 2024.

Dieser gute Qualitätswein ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 21. Juni 2020

Immer für Gutes zu haben: für einmal Bio-Nudeln

Bio Wein www.bona-aestimare.ch
Die Frischeier-Teigwaren des Biohof Überwurf habe ich vor einiger Zeit kennen gelernt.

Ausgezeichnet, nach hauseigenem Rezept hergestellt mit den Bio-Eiern des eigenen Hofs.

Diese Teigwaren - ob Nudeln, Spiralen oder Spätzli  - schmecken wunderbar und wirklich ganz anders als industrielle gefertigte Pasta.

Das ist ein Teigwaren-Erlebnis mit besonders feinem Geschmack.

Kürzlich wieder einmal in den Genuss-Vorrat genommen und auch wieder mit Freude probiert. Und wieder begeistert. Sehr empfehlenswert.

Kompliment an den familiengeführten Hof in Sattel - Biohof Überwurf.
________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________



Freitag, 19. Juni 2020

Gleich zwei Mal neu: Eucaliptus heisst jetzt Dario di Vaira und der neue Viognier 2019 in der Degustation

Dario di Vaira Bolgheri Eucaliptus bona-aestimare.ch
Das aufstrebende Weingut Eucaliptus in Bolgheri in der Nachbarschaft von Ornellaia, Guado al Tasso, Ca Marcanda gehört Dario di Vaira.

Dario ist Winzer und Oenologe und macht seit gut fünfzehn Jahren selber ausgezeichnete Weine.

Diese finden immer wieder grosse Beachtung mit aus gezeichneten Bewertungen von Gambero Rosso, Veronelli und Robert Parker.

Dario hat mit den neusten Jahrgängen eben auch die Fokussierung auf den neuen Auftritt mit seinem eigenen Namen gemacht. Voilà:

Dario di Vaira - Vignaiolo a Bolgheri - Viognier 2019 "Rapè" - Toscana IGT - Italien

Eucaliptus Dario di Vaira gute-weine.ch
Die Reben für diesen reinsortigen Viognier wachsen auf steinigen Böden mit Lehm und Sand. Sie werden sorgfältig von Hand gelesen und vor der Pressung eine Nacht gekühlt. Der Wein wird zu 80% im Stahltank während vier Monaten auf der Feinhefe ausgebaut. 20% werden auf der Feinhefe in Barriques aus ungarischer Eiche gereift. Um dem Weisswein die Frisch zu erhalten wird auf eine malolaktische Gärung verzichtet.

Der Viognier zeigt ein strahlendes helles Goldgelb mit hellgrünen Reflexen. Das Bouquet bringt einen Aromenstrauss in die Nase. Da sind Holunderblüten, reife Birne, Akazienhonig, Quitte, Steinfrüchte, mineralische Aromen des Terroir. Die ungarische Eiche zeigt sich in der Nase, wenn der Wein wärmer wird. Im Gaumen eine schöne Frucht, füllig, rund und harmonisch mit einer wunderbaren mineralisch, salzigen Frische. Das Holz ist gut eingebunden und balanciert.

Von den bisherigen Jahrgängen weiss ich, dass dieser Wein viel Potenzial hat. Im Moment ist er noch sehr jung und darf noch integrieren.

Dieser Weisswein sollte etwas wärmer im grossen Glas genossen werden. Mit der Wärme entwickelt er seine Aromenvielfalt in der Nase und im Gaumen. Frisch genug als Apéro - vor allem aber vollmundig als ausgezeichneter Essenbegleiter.

17.5-18/20 BAP - jetzt 2024. Der Viognier mit einem Teilausbau im Barrique kann mit etwas Reife durchaus auch noch zulegen. Eine Kleinproduktion von gerade einmal 2'000 Flaschen.

Die ausgezeichneten Weine von Eucaliptus gibt es in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 18. Juni 2020

Der neue Jahrgang 2016 des Sui Generis von Chamlija aus Thrakien


Die Weine von Chamlija - sprich Tschamlitscha - habe ich vor ein paar Jahren kennen und schätzen gelernt. Den Sui Generis 2015 hatte ich im Februar 2019 in der Degustation. Sehr gut. Und jetzt im Genusstest der neueste Jahrgang.

Chamlija - Sui Generis 2016 - Istranca - Türkei
 
Wein Chamlija  www.bona-aestimare.ch
Die Bordeaux-Assemblage aus Cabernet Sauvignon,  Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot findet man so auch im Bordeaux und in Bolgheri. Doch diese Reben wachsen im Strandja Massif in Böden mit viel Quartz, Lehm und Kalk. Der Ausbau des Sui Generis 2016 erfolgte während 24 Monaten Barriques aus französischer und ungarischer Eiche.

Die Farbe mit einem ganz dunklen Purpurrot und fast schwarzem Kern. Das Bouquet zeigt sich mit Terroir. Viel erdige Noten, Süssholz, Tabak, Mahagoni, Zigarrenkiste, Kräuter mit von der Sonne verwöhntem Rosmarin. Bei der Frucht rieche ich Aromen von reifen Brombeeren, Heidelbeeren und süsslich-exotischen Gewürznoten. Im Gaumen zeigt sich der Sui Generis vollmundig, dicht, wieder mit reifen schwarzen Beeren, viel feinpfeffrige Würze, Tabak und mediterrane Kräuter.

Der Terroirwein mit gut eingebundenem Holz und runden Tanninen ist recht trocken. Der kräftig opulente Rotwein öffnet sich recht schnell und zeigt sich schön im grossen Bordeaux-Glas.

18/20 BAP / 90/100 - jetzt geniessen bis 2027.

Die ausgezeichneten Weine von Chamlija in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 17. Juni 2020

Selbach Oster - ein "heisser" kühler Riesling Tipp von der Mosel

Die Weine von Selbach Oster von Zeltingen von der Mosel sind ein Genusstipp. Heute im Glas:

Selbach Oster - Riesling Kabinett trocken 2015 "Zeltinger" - Mosel - Deutschland

Riesling Selbach Oster www.gute-weine.ch
Eigentlich immer wieder jammerschade. Der gute Ruf des deutschen Riesling ist bei uns leider etwas ramponiert durch billige Kopfweh-Nacktarsch-Liebfrauenmilch-Jugenderinnerungen.

Dabei gehören gute Riesling-Weine von der Mosel zu den ganz ausgezeichneten Wein-Genuss-Erfahrungen im Glas.

Filigran mit enorm vielen Aromen in der Nase und im Gaumen. Viel Geschmack - wenig Alkohol. Und ein Genuss an heissen Sommertagen und für mich in jeder Jahreszeit.

Der Kabinett aus dem guten Jahrgang 2015 macht grosse Freude.

Trocken und doch mit einer dezenten Süsse, frisch und mit wunderbaren Riesling-Aromen.

17.5+/20 BAP - jetzt geniessen bis 2025. Und das zum Genusspreis.

Dieser gute Qualitätswein ist erhältlich bei Bona aestimare  -  Anfrage - Bestellung
________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 16. Juni 2020

Fein & Wein ... ein Apéro-Erlebnis der besonderen Art

Degustation und Apéro begleitet von feinsten Aperoi-Häppchen

Aperoi www.bona-aestimare.ch
Aperoi und Bona aestimare laden Dich zu einem Apéro-Erlebnis der besonderen Art ein.

Die Abende in der Eventküche Freienbach sind eine besondere, interessante Mischung mit einer Weindegustation und einem Apéro in einer lockeren Runde und einer gediegenen Lokalität.


Degustation  bona-aestimare.ch
Du degustierst an diesen Abenden eine kleine und feine Auswahl an ausgesuchten Qualitätsweinen. In einem entspannten Ambiente lernst Du neue Weine, Regionen und Weinthemen kennen.

Die Degustation ist frei und wird von Andreas Peter von Bona aestimare begleitet. Gerne gibt er detaillierte Informationen zu den Weinen.

Aperoi  www.bona-aestimare.ch
Und dann geniesst Du ein Glas Weisswein oder Rotwein mit ein paar exquisiten Häppchen aus der Küche von Brigitte Ingold von Aperoi.

Bei gutem Wetter bietet sich auf der Terrasse der Eventküche ein schöner Blick auf den Zürichsee – so geht Apéro und Aperoi !



Donnerstag,        9. Juli 2020  ab 17 bis 19 Uhr  „Pinot Bianco, Pinot Noir und Pinot Nero“

Donnerstag, 20. August 2020  ab 17 bis 19 Uhr  „Bolgheri – Trendegion in der Toscana“

Der Kostenbeitrag für den Apéro-Event ist CHF 25.00.            Programm zum Herunterladen

Eventküche  bona-aestimare.ch
Wir würden uns sehr freuen, Dich an diesen Abenden mit Fein & Wein verzücken zu dürfen.

Eventküche   Kantonsstrasse 71  -  8807 Freienbach

Ein paar Parkplätze hat es vor dem Haus, weitere Parkplätze wie auch ÖV in unmittelbarer Nähe.

Die Anzahl der Plätze ist limitiert. Reservationen bitte an:

brigitte.ingold @ aperio.ch          info @ bona-aestimare.ch

PS: In der Eventküche können wir von Aperoi und Bona aestimare auch Eure geschäftlichen oder privaten Anlässe nach Eurem Gusto durchführen.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Montag, 15. Juni 2020

Bonazzi - Rosso Veronese "I Creari" 2016 - lässt manchen Amarone alt aussehen

Powerwein zum Genusspreis:

Rosso Veronese IGT “I Creari“ 2016 – Veneto - Italien

Wein Bonazzi www.bona-aestimare.ch
Die Trauben aus den Weinbergen in den Hochebenen im Osten des Gardasees, angebaut mit dem Pergola-System. Die Ernte erfolgt Mitte September. Die Trauben werden von Hand gelesen und nach der Lese während rund 90 Tagen luftgetrocknet wie ein Amarone. Der Wein wird aus den Rebsorten Sangiovese, Cabernet Franc, Corvina, Cabernet Sauvignon und Croatina gekeltert und während 18 Monaten in Eichenfässern aus slawonischer Eiche ausgebaut.

Der 2016er zeigt ein dichtes, dunkles Purpurrot mit violet-schwarzem Kern. Das Aroma opulent, reife schwarze Beeren mit Vanille, schwarze Kirschen, wunderbare Röstnoten, Kaminfeuer, süsse Gewürze. Da lässt sich immer wieder schnuppern. Im Gaumen wieder vollmundig mit viel schönen reifen Beeren, würzigen Noten, süssliche Gewürze. Der Creari 2016 bringt eine tolle Fruchtsüsse und doch auch eine Frische. Opulent, dicht, mächtig und trotzdem mit einer gewissen Eleganz.

Dieser füllige Wein lässt manchen kräftigen und teuren Amarone alt aussehen. Ein wohl einmaliger Preis-Genuss-Wein. 17.5-18/20 BAP - jetzt im grossen Glas geniessen bis 2025.

Die Weine von Bonazzi in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 14. Juni 2020

Gleich zwei Mal neu: Dario di Vaira präsentiert seine neue Etikette und den neuesten Jahrgang des Vermentino

Bolgheri Dario di Vaira www.bona-aestimare.ch
Das aufstrebende Weingut Eucaliptus in Bolgheri in der Nachbarschaft von Ornellaia, Guado al Tasso, Ca Marcanda gehört Dario di Vaira.

Dario ist seit rund fünfzehn Jahren Winzer und Oenologe und macht ausgezeichnete Weine.

Die Weine des sympathischen und talentierten Weinmachers haben grosse Beachtung gefunden im Gambero Rosso, im Veronelli und bei Robert Parker.

Dario hat mit den neusten Jahrgängen eben auch die Fokussierung auf den neuen Auftritt gemacht. Voilà:

Dario di Vaira - Vignaiolo a Bolgheri - Vermentino 2019 "Le Pinete" - Bogheri DOC - Toscana - Italien

Bolgheri Di Vaira www.bona-aestimare.ch
Die Reben für diesen Weisswein aus 90% Vermentino mit 10% Viognier stammen von steinigen Böden mit Lehm und Sandanteilen. Sie werden sorgfältig von Hand gelesen und vor der Pressung eine Nacht gekühlt. Der Wein wird im Stahltank während vier Monaten auf der Feinhefe  und anschliessend in der Flasche ausgebaut.

Der Vermentino zeigt ein strahlendes Hellgelb. Das Bouquet bringt die mineralischen Noten des Terroir, florale Aromen von süsslichen weissen Blüten, Steinfrüchte. Im Gaumen zeigt sich der Wein vollmundig, rund, harmonisch. Auch hier wieder eine angenehme Frucht und mineralische Frische. Der Vermentino kann zum Apéro genossen werden, aber auch sehr gut mit Vorspeisen und Fischgerichten kombiniert werden.

Der Wein kann weiter in der Flasche reifen und wird sich schön entwickeln und über längere Zeit Freude machen. Eine Kleinproduktion von gerade einmal 6000 Flaschen.

17.5/20 BAP - jetzt 2022. Dieser vollmundige Weisswein unbedingt in einem grossen Glas mit etwas Luft und durchaus etwas wärmer geniessen. Da zeigt er sein volles Aroma und Potenzial.

Die ausgezeichneten Weine von Dario di Vaira - Vignaiolo a BolgheriEucaliptus gibt es in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Samstag, 13. Juni 2020

Bordeaux - mag immer wieder erstaunen

Im Dezember 2019 hatte ich eine Flasche

Château D'Angludet 2000 - Margaux - Bordeaux - Frankreich

Bordeaux  www.bona-aestimare.ch
Die Degustationsnotiz damals: In schöner Reife ... geniessen bis 2021.

In solcher Erwartung habe ich dann eine Flasche aus derselben OHK genommen, dass der Wein doch zu trinken sei.

Und Erstaunen!

Ein dunkles Purpurrot mit violett-schwarzem Kern. Das Bouquet wuchtig, frisch mit viel roten und schwarzen Beeren, Kräutern, kräftig. Im Gaumen voll und enorm jung. Zu jung eigentlich. Und mit enorm viel Reserven.

18/20 BAP - jetzt bis 2030.

Was tun? Ich werde die weiteren Flaschen doch gemächlich angehen und bin gespannt, wie sich die nächste präsentiert.

Eine schöne Auswahl an Bordeaux 2006 bei Bona aestimare.
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 11. Juni 2020

Weine von Castelfeder in der Schweiz

Castelfeder gute-weine.ch
Die ausgezeichneten Weine von Castelfeder bringe ich immer wieder in die Schweiz - und heute ein Wein in der Degustation:

Castelfeder - Chardonnay Villa Karneid 2018 - Alto Adige DOC - Italien

Der Chardonnay zeigt sich enorm opulent, fast überladen. Da kommt viel Buttrigkeit, Vanille und Holz. Dieser Weisswein braucht viel Luft und wird erst noch reifen müssen.

In der Zwischenzeit nehme ich gerne die reiferen Chardonnay Riserva Burgum Novum 2014 oder 2015 ins Glas - eine Top Emfpehlung.

Die ausgezeichneten Weine von Castelfeder gibt es in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 9. Juni 2020

Manzoni Rosa - das besondere Spumante Erlebnis

Manzoni Rosa  www.bona-aestimare.ch
Die Rebsorte Manzoni Rosa ist eine Kreuzung aus Trebbiano und Traminer. Und daraus macht Ca di Rajo  einen ausgezeichneten Spumante von hoher Qualität.

Ca di Rajo - Manzoni Rosa Extra Dry Millesimato 2019 - Veneto - Italien

Der hochwertige Schaumwein zeigt ein schönes Lachsrosa. Im Glas hat der Spumante eine feine Perlenkette. Diese feingliedrige Perlage ist angenehm im Trinkfluss. Das fruchtige Bouquet verströmt viel reife Walderdbeeren und etwas Holunderblüten. Im Gaumen präsentiert sich der neueste Jahrgang des Manzoni Rosa auch mit viel Walderdbeeren, dicht und vollmundig mit einer angenehmen Fruchtsüsse und Frische.

Wieder ein trinkfreudiger Jahrgangs-Schaumwein in Rosa, der Damen und Herren gefallen mag. Ein Schmeichler zum Apero oder auch zu Vorspeisen mit einem asiatischen Touch.

17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2022.

Der ausgezeichnete Schaumwein Manzoni Rosa und der Top Prosecco DOCG von Ca di Rajo in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 7. Juni 2020

Thracian 2016 von Chamlija - wieder ein grosser Wein

Chamlija  www.bona-aestimare.ch
Eine grosse Freude, all die neuen Jahrgänge von Chamlija zu verkosten. Das gebe ich gerne zu. Und diese Weine sind auch wirklich eine Entdeckung wert.

Chamlija - Thracian 2016 - Thrakien - Türkei

Die Assemblage ist Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc mit etwas Pinot Noir. Der Ausbau dieser von Hand gelesenen und streng selektionierten Trauben erfolgt während 24 Monaten in Barriques aus französischer Eiche.

Die Farbe zeigt ein dichtes, dunkles Purpurrot mit fast schwarzem Kern. Der junge Wein braucht Luft, viel Luft. Ab in die Karaffe. Da entwickelt er sich und zeigt sein Potenzial und dass er durchaus auch jetzt schon getrunken werden kann.

Das Bouquet öffnet sich und zeigt einen wunderbaren Aromenstrauss. Da sind Brombeeren mit Vanillezucker, reife Heidelbeeren, schwarze Kirschen, Mahagoni, Zigarrenkiste, ein Hauch Vanilleschoten, Gewürznoten.

Chamilja  gute-weine.ch
Im Gaumen präsentiert sich der Thracian 2016 mit viel Luft unglaublich rund, zugänglich, samtig. Die Tannine sind feinkörnig und geschliffen. Da finde ich eine tiefgründige Fruchtsüsse balanciert mit würzigen und feinpfeffrigen Noten. Das ist wieder ein hochklassiger Rotwein mit ganz speziellen Terroirnoten, wie ich sie nur bei Chamlija aus dem steinigen Strandja Massif kennen gelernt habe.

In ihrer Art sind die Weine von Chamlija immer wieder einmalig. Und ausgezeichnet gut.

19/20 BAP - 95/100 - am Anfang der Trinkreife bis 2028.

Die ausgezeichneten Weine von Chamlija in der Schweiz bei Bona aestimare
_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________