Sonntag, 1. Juli 2018

Balsam für den Gaumen: Lynch-Bages 1990

Bordeaux www.bona-aestimare.ch
Ein ausgezeichntetes Nachtessen bei Lisbeth und Peter. Und als Überraschung hat Peter eine Karaffe Rotwein bereit gestellt für eine Blinddegustation. Sechs Stunden offen bei Zimmertemperatur. Ein Herantasten:

Die Farbe ein dichtes Purpurrot mit nur leicht aufgehelltem Rand. Die Farbe wirkt durchaus jugendlich, vielleicht acht bis zwölf Jahre. Die Nase zeigt eine schöne Reife, ebenso der Gaumen. Beide indizieren einen grossen Wein. Und beide zeigen Noten von zwanzig oder mehr Jahren. Ein wirklich guter, reifer Super Tuscan mit Cabernet und Merlot?

Bordeaux bona-aestimare.ch
Nein, im Glas öffnet sich der Wein und verströmt zwar schöne, reife Cabernet Sauvignon und Merlot Noten. Aber das Bouquet geht eindeutig in Richtung Bordeaux, linke Flussseite. Die dunkle, junge Farbe lässt mich zögern. Aber Nase und Gaumen sagen 90er Jahre. Da bleiben 98, 96, 95 - alle wirken normalerweise jünger - oder eben in einer solch schönen Reife und Harmonie 1990. Im Glas:

Château Lynch-Bages 1990 - Pauillac - Bordeaux - Frankreich

Ein grosser Wein in schönster Reife. Viel Fruchtextrakt, schwarze Beeren, harmonisch, rund und mit langem Abgang. Der Wein wirkt auch mit 28 Jahren durchaus frisch und hat noch ein paar Jahre Potenzial. Und ein ganz tolles Weinerlebnis. 19/20 BAP - jetzt bis 2025.

Balsam für den Gaumen, Balsam für die Seele. Herzlichen Dank Peter!

Bordeaux 2006 und Weinselektionen by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen