Sonntag, 27. Januar 2019

Chamlija - Sui Generis 2014. Toller Wein aus der Türkei

Chamlija bona-aestimare.ch
Die Weine von Chamlija - sprich Tschamlitscha - habe ich vor ein paar Jahren kennen gelernt.

Und ich war beeindruckt, ehrlich. Eine Entdeckung. Tolle Weine ... aus der Türkei? Ja!

Heute wieder eine Flasche aus dem Keller im Glas:

Wein Chamlija www.bona-aestimare.ch
Chamlija - Sui Generis 2014 - Istranca - Türkei

Der hochklassige Wein ist aus 79% Cabernet Sauvignon, 14% Petit Verdot und 7% Merlot assembliert. Die Reben wachsen im Strandja Massif in Böden mit viel Quartz, Lehm und Kalk. Der Ausbau des Sui Generis erfolgt während 16 Monaten in französischen Eichenfässern.

Die Farbe mit einen dichten Purpurrot und granatroten Rändern. Das Bouquet mit viel Terroir: erdig, Tabak, warme Herbstnoten, Unterholz, Rosmarin, Pflaumen, rote und schwarze Beeren. Im Gaumen Cassis, Pflaumen, Brombeeren, Süssholz, wieder warme Holznoten, süsse und pfeffrige Gewürze. Ein schönes Aromenspiel.

Der Wein verlangt ein Essen als Begleiter. Heute perfekt kombiniert mit einem Rindfleischtopf mit Gemüse und einer würzigen Rotweinsauce.

Im grossen Bordeaux-Glas von Spiegelau zeigt sich der Sui Generis mit einer vollmundigen Frucht und würzigen Note. 17.5+/18/20 BAP - jetzt geniessen bis 2021.

Chamlija www.bona-aestimare.ch
Der engagierte Gutsbesitzer und Gründer von Chamlija - Mustafa Camlica - kommt Ende März 2019 in die Schweiz zu Besuch.

Am Freitag, 29. März 2019 im Weinclub Ybrig.

Am Wochendende vom 30. / 31. März 2019 bei
Bona aestimare im Hotel Engel Wädenswil.

Programm, Details, Gutschein für die Degustation


_________________________________________________________________________________

Weinselektionen by

Bona aestimare

_________________________________________________________________________________

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen