Donnerstag, 9. August 2018

Das stetige Gejammer über die "teuren Franzosen"

... mag ich schon fast nicht mehr hören. Kaum sprichst Du mit Laien über Bordeaux kommen die Sprüche von "sind einfach zu teuer die Franzosen" und so ähnliche Ammenmärchen.

Bordeaux www.bona-aestimare.ch
Dummes Zeug. Unqualifiziertes Geschwätz. In kaum einer anderen Weinregion finde ich so ausgegliche, langlebige und harmonische Weine zu so guten Preisen.

Aber zugegeben. Ein klein wenig musst Du davon verstehen. Und Geduld für eine optimale Reife brauchst Du auch.

Bei mir im Glas aus der kleinen, halben Flasche:

Château Cambon La Pelouse 2004 - Haut-Médoc - Bordeaux - Frankreich

www.bona-aestimare.ch
Der Wein aus rund 60% Merlot, 35% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc ist ein Cru Bourgeois. Der Ausbau erfolgt zu 40% in Barrique aus Neuholz, 50% Zweitbelegung und 10% im Tank.

Der Wein zeigt sich auch nach 14 Jahren in der kleinen Flasche mit einem dunklen satten Purpurrot. Dicht, jugendlich. Das Bouquet mit toller Frucht von schwarzen Beeren. Angenehm rund. Im Gaumen vollmundig mit dichtem Fruchtexktrakt. Ein schöner Bordeaux für alle Tage. 17.5+/20 BAP - jetzt bis 2025.


Bordeaux bei und Weinselektionen by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen