Montag, 24. Juli 2017

Der Herbst kommt ... im Barrique

Also, es ist Sommer und das mit dem Herbst und dem Barrique geht so.

Holger Herbst von Herbst Wein hat 2015 das erste Mal einen Teil seines Schiterberg Pinot Noir von Urs Pircher im Barrique ausbauen lassen. Genau ein (1!) Barrique und somit rund 300 Flaschen. Eine davon in meinem Glas zum Test. Und soviel schon vorab: zum grossen Genuss.

Herbst Wein - Schiterberg Pinot Noir 2015 Barrique - Zürich AOC - Schweiz

Pinot Noir www.bona-aestimare.ch
Der Wein zeigt ein dichtes, dunkles Granatrot. Im Glas viel "Tränen" - die Kirchenfenster zeigen den Gehalt des Pinot Noir. Im Bouquet ganz schöne Noten des Barrique-Ausbaus mit Vanille und dezenten Röstnoten im Vordergrund. Dann zeigen sich Frucht, dunkle Rosen, Veilchen, Himbeeren. Im Gaumen enorm voll, würzig mit schwarzpfeffrigen Noten. Eine tolle Struktur. Der Wein mit Frucht, präsente Tannine und eine schöne Säure, die den Wein trotz der Fülle und dem Holz frisch macht. Langer Nachhall. Das ist ein ganz toller Wein. 18-18.5/20 BAP - am Anfang der Trinkreife mit Potenzial bis 2024.

Weingenuss by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen