Donnerstag, 6. Juli 2017

Barbaresco Vallegrande 2004 von Fratelli Grasso - nichts für Ungeduldige - Teil 1

Freunde, Nebbiolo ist nicht immer ganz einfach zu verstehen. Ich gebe es zu. Aber immer wieder ganz gut!

Heute im Glas von den Fratelli Grasso:

Fratelli Grasso - Barbaresco Vallegrande 2004 DOCG - Piemont - Italien

Barbaresco bona-aestimare.ch
Die Farbe ein reifes Granatrot. Der Wein zeigt sich in einer reifen Robe. Das Bouquet schön offen, viel Frucht, warme Noten, weiche Tannine. Macht grosse Freude. Ein wirklich schöner Wein, der jetzt genossen werden kann und will und in den nächsten zwei bis drei Jahren Freude macht.

Warum ich meine: nichts für Ungeduldige?

Ja, er ist reif, trinkreif, gut. Aber ... unbedingt einen Tag vor dem Genuss aus dem Keller holen. Dann stehend lagern. Allenfalls vorsichtig in die Karaffe dekantieren. Dieser Wein hat Stoff, viel Stoff - will heissen Depot, das mit vorsichtigem Dekantieren zurückbehalten werden will.

Das ist nichts für Ungeduldige - von wegen "Ratsch" und her damit.

Sorgfältig im Glas oder in der Karaffe: schöner Nebbiolo-Genuss. 17.5-18/20 BAP - jetzt bis 2019.

Weine von Fratelli Grasso in der Schweiz - Weingenuss by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen