Donnerstag, 31. Mai 2018

WWW - Wow Wein aus dem Wallis

Wein Wallis bona-aestimare.ch
Die engagierte und sympathische Weinmacherin Felizitas Mathier habe ich kürzlich an der Degustation "Handverlesen" vom Bund der Weinkenner im Hotel Engel Wädenswil kennen gelernt.

Felizitas ist die erste Frau in der Schweiz, welche sich schon 1998 zur Weintechnologin mit eidgenössischem Masterdiplom ausgebildet hat - Gratulation.

Sie setzt mit ihrem Weingut im Wallis in Salgesch auf naturnahen Anbau und Qualitätsweine.

An der Degustation hat mich ein Wein des Weinguts FJ Mathier ganz besonders beeindruckt. Ich war hin und weg.

FJ Mathier - Heida Lärchenfass - Wallis AOC - Schweiz

Der Wein aus der autochthonen Rebsorte Heida - auch Savagnin Blanc genannt - wird sorgfältig selektioniert und in Barriques aus Lärchenholz ausgebaut. Der Wein hat keinen Jahrgang, da Felizitas ihn im "Whisky" System ausbaut. Der Wein wird gekonnt ausgebaut und assembliert und kommt in der eleganten, schlanken Halbliterflasche daher. Das Resultat?

Top Weine Schweiz bona-aestimare.ch
Grossartig! Und eine neue spannende Entdeckung.

Ein strahlendes helles Goldgelb mit schönen Kirchenfenstern. Das Bouquet opulent, einladend und ich schnuppere immer wieder. Lärchenfass! Da muss man erst einmal drauf kommen. Das Holz präsentiert sich durchaus anders als bei bekannten Barrique-Weinen. In der Nase eine Fülle mit frischen Noten von Lärchenholz, feine Harzaromen, angenehm buttrig, florale und fruchtige Aromen. Im Gaumen zeigt sich ein vollmundiger, harmonischer Weisswein mit vielen Facetten. Der Wein ist dicht, rund, wieder buttrig und auch mit einer Frische. Da sind Noten von Steinfrüchten, Aprikose auch wieder feine Harznoten, frische Zitrusaromen. Der Wein hat nebst dem Holz eine sehr schöne Frische mit einer dezenten Säure. Ganz toll vinifiziert. Grosse Freude und Genuss. 18-18.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Weinselektionen by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen