Dienstag, 17. Oktober 2017

Ghiomo - Arneis aus Guarene

Den Weinmacher Giuseppino Anfossi  von Ghiomo habe ich kürzlich kennen gelernt.

Heute im Test und der Degustation seine beiden Arneis

Ghiomo - Langhe Arneis 2016 "Fussot" - Piemont - Italien

Wein Piemont Arneis bona-aestimare.ch
Eine Kleinproduktion von rund 9000 Flaschen. Ich probiere den Wein im grossen Glas. In der Farbe ein strahlendes Hellgelb. Das Bouquet zeigt Noten von Birne, Mandel, mineralische Noten. Im Gaumen wieder Birne, grünliches Steinobst, mineralische Frische. 17+/20 BAP - jetzt bis 2018

Ghiomo - Langhe Arneis 2016 "Inprimis" - Piemont - Italien

Die Kleinproduktion beträgt rund 7000 Flaschen. Auch diesen Wein probiere ich im grossen Glas. In der Farbe ein strahlendes Hellgelb. Das Bouquet zeigt florale Noten, Apfel, Birne, Mandel. Der Wein hat Dichte und eine gute Struktur. 17+/20 BAP - jetzt bis 2019.

Beide Weine haben keinen biologischen Säureabbau gemacht. Das merkt man deutlich. Beide zeigen sich auf der knackigen Seite mit einer prägnanten Säure speziell im kleinen Glas und bei kühlen Temperaturen. Die Weinliebhaber dieser Stilrichtung mögen das.

Meine Genussempfehlung: beide Weissweine werden viel runder, weicher und schöner bei wärmerer Temperatur von 10 -13°. Da zeigen Sie mehr Schmelz und Tiefe mit Nachhall im grossen Glas.

Mehr zu Ghiomo demnächst hier.

Weinselektionen Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen