Donnerstag, 16. Februar 2017

Grand Cru - 1 Flasche Glücksgefühl von 620

Ich Glückspilz. Gut, Glück ja ... aber nicht nur Glück. Auch immer wieder ein wenig harte Arbeit und eine gute Nase bei der Weinschatzsuche. Und dann wieder fündig geworden.

Baur Weine Rafz Bona aestimare
Peter und Reni Baur von Baur Weine habe ich vor ein paar Jahren entdeckt, kennen und schätzen gelernt. Baur? Rafz? Fragezeichen?

Der Pinot Noir Grand Cru 2009 war ein Wein, der mich sehr beeindruckt hat. Ganz grosser Wein. Und ... wer wurde dann der Überraschungssieger am Grand Prix du Vin Suisse 2013? Eben dieser Grand Cru 2009 von Peter Baur.

Peter macht diesen Top Wein nicht jedes Jahr. Hier gab es eine Pause. Und jetzt ist der 2013er da. Ich bin sehr gespannt. Die Erwartungen hoch. Und?

Baur - Grand Cru de Pinot Noir 2013 - Selection Rafz AOC - Zürich - Schweiz

Baur Grand Cru Rafz Bona aestimare
Die Farbe ein dunkles Rubinrot, dicht, voll mit Kirchenfenstern.

Das Bouquet zeigt sich offen, schön und enorm vielfältig. Da kommen Noten von Vanille, Gewürzen, Muskatnuss, schwarze Beeren, Schokolade, Kakao in die Nase. Was für ein Duft. Da möchte ich immer wieder schnuppern.

Im Gaumen zeigt dieser Wein viel Frucht, eine vollmundige Eleganz, rund und harmonisch. Das ist ein wunderbares Extrakt, eine dichte Frucht, Fruchtsüsse und trotzdem eine schöne Frische durch eine feine Säure abgestützt. Ganz toll. Cassis, Brombeeren, schwarze Kirschen, Schokolade, Gewürze. Das Holz ist sehr schön eingebunden, die Tannine weich. Lang im Abgang und mit einem schönen Nachhall von Himbeeren.

Freunde, ins ganz grosse Burgunderglas damit. Dieser Pinot Noir mit Kleinsterträgen von 300gr pro m2 und einem Ausbau während 21 Monaten im Barrique und 9 Monaten Flaschenreife gehört wieder zu den grossen Gewächsen der Schweiz. Sicher, modern gemacht dieser Pinot Noir. Aber ein genussvolles Monument. Kompliment!

Der Grand Cru ist eine Rarität. Peter hat davon gerade einmal 620 Flaschen abgefüllt. Der Glückspilz hat eine davon genossen.

19/20 BAP - am Anfang der Trinkreife mit Potenzial bis 2027.

Die guten Tropfen von Baur Weine auch bei Bona aestimare erhältlich.

Weingenuss by Bona aestimare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen