Freitag, 6. Mai 2016

Glücklich sein bei Hüttenwein

Sehr glücklich sogar!

Der Ursprung des heutigen Glücksgefühls geht zurück auf den Februar 2015. Dominik und Pascal waren damals zu Gast im Weinclub Ybrig und haben einige ihrer Kellerschätze mitgebracht und geteilt. Ein ganz toller Riesling-Abend! Ein toller Einblick in die Welt des deutschen Riesling. Ich habe im Nachgang dazu einige Flaschen in den Keller gelegt. Und immer wieder gibt es davon - heute im Glas:

Von Hövel - Oberemmeler Hütte 1993 - Riesling Auslese - Mosel-Saar-Ruwer

Bona aestimare - Weingenuss
Goldgelbe Farbe, strahlend, leuchtend. Der Wein im grossen Eisch Sensis-Plus Glas. Das Bouquet im grossen Glas nur mit einem zarten Hauch Petrolnoten. Frucht, Pfirsich- und Zitrusblüten, Frische. Im Gaumen sensationell frisch. Jung kommt dieser gereifte Riesling daher. Enorm dicht gewoben, vollmundig, fast ölig. Die Fruchtsüsse wird von einer eleganten leichten Säure ausgeglichen und macht den Wein frisch. Apfelnoten, süsse Grapefruit, ein Hauch Agrumen. Fantastisch balanciert. Ein schönes Genuss-Erlebnis.

Viel schöner geht es kaum. 19/20 BAP - jetzt geniessen bis 2020.

Nachhaltig der Besuch von Dominik und Pascal in jeder Hinsicht - herzlichen Dank!

Ach ja: und aus aktuellem Anlass noch einmal ein Gruss an Victoria von watson: so schön kann alter Riesling sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen