Mittwoch, 18. November 2015

Château d'Agassac 2002 - die kleine Flasche macht schon Freude

Château d'Agassac gehört zu den Geheimtipps - und zu meinen Lieblingsweinen.

Aber wie alle Bordeaux braucht auch dieser Wein Reife. Der gelungene Cru Bourgeois 2002 ist aus 65% Cabernet Sauvignon, 32% Merlot und 3% Cabernet Franc gemacht.

Ich habe ein paar Flaschen im Kleinformat, in der Normalflasche und in der Magnum-Flasche im Keller. Vor ein paar Monaten habe ich eine Normalflasche probiert. Damals: jung, sehr verschlossen - und ich doch etwas enttäuscht.

Aus aktuellem Anlass - ein lieber Kollege hat mich für Wein des Jahrgangs 2002 angefragt - habe ich nun eine Kleinflasche von 0.375 Liter aus dem Keller genommen.

Zum Test? Zum Genuss!

Château d'Agassac 2002 - Haut-Médoc - Bordeaux - aus der halben Flasche


Heute im Glas eine Kleinflasche. In der Farbe ein dunkles Purpurrot, glänzend, strahlend. Die Farbe jugendlich. Das Bouquet öffnet sich schön. Herrliche Aromen von schwarzer Kirsche, Waldbeeren, Frische, ein Hauch Caramel. Im Gaumen vollmundig, elegant mit schwarzbeerigen Aromen, finessenreich und lang im Abgang. Die Gerbstoffe sind recht fein und gut eingebunden. 18+/20 BAP. In der Kleinflasche 2015 - 2020.

Kleinflaschen reifen etwas schneller als Normalflaschen. Und wer für seine Kinder Jahrgangsweine auf die Seite legen will nimmt am Besten Grossformate wie Magnum oder Doppelmagnum. Trinkreife: die Normalflasche 2017 - 2023, die Magnumflasche 2018 -2025. Freude herrscht, wer gegen Mitte der 2020er Jahre eine reife Flasche aufmachen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen