Dienstag, 14. Juli 2015

Was so ein bisschen Flaschenreife ausmacht!

Freunde ... ich lerne jeden Tag etwas wieder über Wein. Ehrlich.

Der Ripasso 2013 und der Amarone 2010 von Roncolato sind einfach ganz toll.

Den neuen Jahrgang des Ripasso 2013 hatte ich von ein paar Monaten in der Degustation zusammen mit dem neuen Jahrgang des Amarone 2011. Begeisterung beim Ripasso: wow - der hat eine Dichte und Kraft fast wie ein Amarone. Verhaltene Reaktion - ehrlich gesagt sogar eine leichte Enttäuschung - beim Amarone 2011. Der 2010er war so toll. Der 2011er verblasste damals neben dem Ripasso 2013.

Also, liegen lassen, beobachten. Und nun nach ein paar Monaten Flaschenreife: ab ins Glas zur Nachdegustation. Und?

Wieder grossartig:

Roncolato -
Amarone della Valpolicella 2011 DOCG


Tolles Rubinrot, dicht und strahlend. Im Bouquet eine betörende Fülle von Aromen. Brombeeren, Röstnoten, Vanille, Dörrfrüchte, viel Fruchtsüsse ausstrahlend, Frische Noten. Im Gaumen enorm dicht, voll, etwas würzig. Sehr elegant. Dieser Wein hat sich enorm schöne entwickelt in wenigen Monaten. Da kommt wieder ein ganz toller Amarone auf uns zu. 18-18.5 / 20 BAP. Jetzt geniessen - 2022.

Den werden wir in Bälde importieren, versprochen.

In der Zwischenzeit haben wir noch einige Flaschen des grossartigen Amarone 2010. Auch schöne 18.5 / 20 BAP. Erhältlich bei gute-weine.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen